• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Sportschießen: Junge Schützen zeigen hervorragende Leistungen

09.02.2015

Bassum /Wesermarsch Drei Bogenschützen aus der Wesermarsch haben jetzt beim Vergleichswettkampf des Nordwestdeutschen Schützenbundes der Altersklassen Schüler A, Jugend und Junioren in Bassum hervorragende Leistungen gezeigt. Insgesamt hatten sich 83 Sportschützen und 32 Bogenschützen in den Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole, Lichtpunktpistole und Recurvebogen der Herausforderung beim Nordwest-Cup 2015 gestellt.

„Alle teilnehmenden Bogensportler sind gut vorbereitet in den Wettkampf gegangen“, sagte Birgit Berndt, die die Sportler zusammen mit Peter Berndt in der Bogenhalle des Bassumer Leistungszentrums betreut hatte. Und das zahlte sich aus: „Die Ergebnisse unserer Teilnehmer konnten sich am Ende sehen lassen“, sagte Birgit Berndt.

Für den Oldenburger Schützenverband starteten Svea Pieper vom SV Sandkrug und Gillian Zinnow vom SV Seefeld mit dem Olympischen Bogen in der Schülerklasse A. In der Jugendklasse waren Michelle Kleine-Bornhorst vom SSV Dinklage und Leon Bolte vom Schützenverein Nordseebad Burhave dabei. Bei den Junioren traten Christoph Lorenz vom Neuenkruger Turnerbund und Mirco Hecken vom SV Seefeld an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gillian Zinnow und Michelle-Kleine Bornhorst belegten in ihren Altersklassen jeweils Rang zwei. In der Jugendklasse landete Leon Bolte auf Platz sechs – gefolgt von Svea Pieper, die den siebten Platz belegte. Junior Christoph Lorenz sicherte sich Platz vier, Mirco Hecken war mit Rang sieben zufrieden.

In der Gesamtwertung des Nordwest-Cups belegte Stade den ersten Platz mit 43 Punkten. Auf Platz zwei landete das Team der Grafschaft Hoya/Bassum mit 40 Punkten.

Die jungen Bogenschützen des Bezirks Oldenburg steuerten insgesamt zehn Punkte zur Gesamtpunktzahl (38 Zähler) bei. Die Oldenburger belegten damit Rang drei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.