• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Volleyball: Junge Teams bejubeln gelungenen Abschlussspieltag

16.03.2016

Wesermarsch /Rastede Die Volleyballerinnen des Bardenflether TB und des SV Nordenham III haben die Saison in der Kreisklasse jeweils mit einem 3:0-Sieg gegen den VfL Rastede II abgeschlossen. Der BTB beendet seine erste Punktspielsaison als Tabellensechster. Der SVN steigt als Meister in die Kreisliga auf.

VfL Rastede II - Bardenflether TB 0:3 (23:25, 18:25, 16:25). Der BTB konnte entspannt aufspielen. Platz sechs war schon vor der Partie in Stein gemeißelt. Trainerin Linda Speckels standen von 13 Spielerinnen zwar nur sechs zur Verfügung. Aber der BTB spielte souverän und konzentriert. „Das war eine tolle Leistung“, sagte die Trainerin und blickte auf die Premierensaison im Punktspielbetrieb zurück. „Spielerisch wäre ein besserer Tabellenplatz möglich gewesen. Es gibt im nächsten Jahr noch viel Luft noch oben.“

BTB: Judith Heinemann, Tomke Janssen, Lisa und Anne Deyle, Benita Santjer, Mirjam Schröder.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

VfL Rastede II - SV Nordenham III 0:3 (8:25, 16:25, 12:25). Der SVN setzte Rastede gewaltig unter Druck. Stellerin Hannah Uhlhorn zeigte ihr bestes Saisonspiel. Sie inszenierte tolle Angriffe. Im zweiten Satz spielte der SVN etwas unkonzentriert. Aber das Team besann sich. Die Mittelblockerinnen Anna Saalbach und Rauschan Kloz waren unüberwindbar. Stark auch: Nachwuchsspielerin Lena Immens spielte durch.

Coach Stefan Plewka ist mit dem Spiel und der Saison hochzufrieden. Im zweiten Jahr im Erwachsenenbereich habe die Mannschaft ihre Entwicklung gekrönt. Zwei Spielerinnen werden das Team verlassen, einige Jugendspielerinnen kommen hinzu. „Wenn sich das Team weiter so entwickelt, sollte ein Platz im Mittelfeld schon drin sein. Wichtig ist aber, dass alle weiter so eifrig mitziehen, wie sie es bis jetzt getan haben.“

SVN: Rauschan Kloz, Anna Saalbach, Lena Immens, Svea Schulz, Hannah Uhlhorn, Celina Groothuis, Bele Wegner.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.