• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Junge Unparteiische verkaufen sich in Lüneburg teuer

17.01.2013

Lüneburg Die Mannschaft aus der Wesermarsch ist beim Jung-Schiedsrichter-Turnier des Niedersächsischen-Fußballverbands in Lüneburg in der Vorrunde ausgeschieden. Das von Hergen Küpker und Heinz Milde betreute Team belegte am Sonnabend den vierten Platz in Gruppe F.

In der sechs Mannschaften umfassenden Gruppe hatte das Team aus der Wesermarsch das Auftaktspiel gegen den späteren Drittplatzierten Nordharz am frühen Sonnabendmorgen 1:3 verloren. Doch anschließend landete es einen verheißungsvollen 4:3-Erfolg gegen Göttingen.

Allerdings kassierte die Wesermarsch-Elf danach Niederlagen gegen die Emsländer (1:2) und das Team Oldenburg-Stadt (2:4). Mit einem Remis gegen Schaumburg (3:3) und einem 2:1-Sieg gegen Lüchow-Dannenberg gelang den Wesermärschlern zumindest noch ein versöhnlicher Abschluss. Um in die Finalrunde einziehen zu können, hätten sie mindestens Platz zwei belegen müssen.

Insgesamt hatten 42 Mannschaften teilgenommen. Den Sieg sicherte sich Oldenburg Land/Delmenhorst dank eines 4:2-Finalerfolgs gegen Uelzen.

Zum Team der Jungschiedsrichter aus der Wesermarsch gehörten Niklas Budde, Hendrik und Steffen Blohm, Till Wickner, Bastian Möhlmann, Bastian Wendland (alle TSV Abbehausen), Jerome Hoffmann, Wyneken Spiekermann (beide AT Rodenkirchen) und Lukas Meyer (TuS Elsfleth).

Helena Odrian vom AT Rodenkirchen hat mit der Weser-Ems-Auswahl der Schiedsrichterinnen in einer einfachen Spielrunde um die Niedersachsenmeisterschaft gekämpft. Den Titel holte sich das Team aus Lüneburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.