• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Reitsport: Kampf um Kreistitel in Bettingbühren

01.08.2012

BETTINGBüHREN Um Kreismeisterehren in den Leistungsklassen 5 und 6 geht es am kommenden Sonnabend, 4. August, beim Reiterfest des Reitvereins Bettingbühren. „Das ist eine große Sache für uns“, freut sich die erste Vorsitzende Susanne Osterloh, die mit ihrem Team Aktive aus dem gesamten Bezirksverband Oldenburg erwartet.

Insgesamt sind 500 Nennungen für das Reitturnier eingegangen. Alleine 80 Teilnehmer haben für die Sichtung in den Dressurwettbewerbe gemeldet, 60 Reiterinnen und Reiter wollen hier im Springen an den Start gehen.

Den Turnierauftakt bildet die A-Dressur Prüfung der LK 5 um 7.30 Uhr auf dem Dressurplatz und das E-Stilspringen der LK 0 und 6 um 8.15 Uhr auf dem Springplatz. Bis zur Mittagspause finden noch zahlreiche Dressur- und Springprüfungen statt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Auf dem Springplatz findet um 13.30 Uhr das A-Stilspringen der LK 6 und danach um 14.30 Uhr die Führzügelklasse für den Nachwuchs des Reitsportes statt. Um 17 Uhr wird es auf dem Springplatz beim „Jump & Run“ rasant. Hierbei geht es darum, dass erst ein Reiter mit Pferd einen bestimmten Parcours überwinden und dann ein Läufer zu Fuß den gleichen Parcours meistern muss.

Auch dieses Jahr wird wieder der „Heinrich-Osterloh-Gedächtnispokal“ verliehen, der zu Ehren des Reithallengründers eingeführt wurde. Osterloh starb vor vier Jahren.

Bewertet werden Dressur- und Springreiter dieses Jahr von Bernd Menke (Oldenburg), Angela Lauterbach (Großenkneten), Carola Straube-Thiel (Harpstedt), Anja Fischer (Mühlen) und Alexandra Schneider (Holle-Wüsting). Der Parcourschef ist Frank Hofer aus Oldenburg.

Zum Abschluss des Tages finden um 17.30 Uhr die Siegerehrung und die Kreismeisterehrung statt.

Telefonische Startbereitschaft für die Prüfung 6/2 und 8 ist Freitag von 19 bis 20 Uhr unter den Telefonnummern 0175/629 63 94 oder 0151/23 33 49 42 möglich.

Der Verein freut sich auf viele Besucher, um das Reitturnier zu einem besonderen Ereignis zu machen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Das Zelt wird in Eigenregie geführt und es gibt ein Eiscafé.

 @ Mehr Infos unter http://www.reitverein-bettingbühren.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.