• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Kapitän Detlef Müller

02.03.2018

Der Feldkampf der Friesensportler beginnt an diesem Samstagmorgen um 9 Uhr in Stollhamm. Die Siegerehrung findet in der Gaststätte „Huus an’n Siel“ statt. Dann gibt’s natürlich auch die obligatorische Wettkampfkritik. Mannschaftsführer des Oldenburger Männerteams ist Detlef Müller. Als Bahnweiser bringen sich Dieter Gertjegerdes und Claus Dörrbecker ein. Mannschaftbetreuer ist Hans Bitter. Die Kapitäne des Jugendteams sind Stefan Bruns und Karl Georg Bohlken. Als Bahnweiser stehen Rudi Milbrandt und Horst Freese bereit. Mannschaftsbetreuer ist Heinz Müller. Über das Wettkampfgeschehen wird Rolf Blumenberg über eine Lautsprecheranlage aktuell informieren. Der sonstige Friesensport ruht.

Die Korbballerinnen des Oldenbroker TV freuen sich schon auf die Deutschen Meisterschaften. Aber sie sind realistisch. „Uns ist sehr wohl bewusst, dass die Nordvereine gegen die Südvereine nicht mithalten können“, sagt Trainerin Yvonne Fehner. Aber es sei immer interessant, sich mit anderen Teams zu messen. „Wir fahren also hin, um dabeizusein und Spaß zu haben. Aber wir machen uns nichts vor, in den vorderen Rängen werden wir nicht zu finden sein.“

Leichtathlet Jan Knutzen von der SG akquinet Lemwerder will am Sonntag seine gute Frühform bestätigen. Er geht in Leverkusen beim Lauf „Rund das Bayer-Kreuz“ über die 10-Kilometer-Strecke an den Start. Im vergangenen Jahr stellte er dort einen Kreisrekord auf.

Die Fußballerinnen des SV Brake kämpfen an diesem Sonntag in Salzhausen um die 4. Niedersächsische Futsal-Meisterschaft. Gespielt wird in drei Gruppen, die Brakerinnen spielen in Gruppe B gegen die SG Rodenberg und den Grodener SV. Die beiden besten Teams jeder Gruppe qualifizieren sich für die Zwischenrunde mit zwei Dreiergruppen. Die beiden Erstplatzierten der Zwischenrundengruppen bestreiten das Finale. Am vergangenen Wochenende gewannen die Brakerinnen ein Testspiel gegen den TuS Büppel II mit 13:1.

Die Bogensportler aus der Wesermarsch schicken an diesem Wochenende zwei Schützen zu den Deutschen Hallenmeisterschaften in Solingen: Eric Kieselhorst vom Braker SV und Birgit Berndt vom Seefelder TV. Für Birgit Berndt ist es bereits die vierte Teilnahme an Deutschen Meisterschaften in Folge. 550 Bogenschützen werden um die Titel kämpfen.

Die ersten Nachholspiele der Ü-40-Fußballer aus der Wesermarsch sind für Mitte März angesetzt worden. Am Dienstag, 13. März, empfängt der 1. FC Nordenham den AT Rodenkirchen (19.30 Uhr). Am Donnerstag, 15. März (19.30 Uhr), erwartet der TuS Elsfleth den TuS Jaderberg. Norddeutscher Meister in der Halle in dieser Altersklasse wurde am Wochenende der VfL Wolfsburg mit einem 2:1-Finalsieg gegen Hannover 96. Rang drei belegte Bümmerstede, Rang vier Ohmstede.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.