• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Kein Sieger im Nordenhamer Derby

25.11.2013

Nordenham Am Ende waren sich alle einig: Das 1:1 (1:1)-Unentschieden zwischen den Fußballmannschaften des 1. FC Nordenham und des TV Esenshamm war gerecht. Und doch hilft es beiden Teams im Abstiegskampf der Bezirksliga nicht so richtig weiter. Weil Mitkonkurrent STV Voslapp den TSV Abbehausen mit 5:2 bezwang, haben sie im Vergleich zu den Wilhelmshavenern etwas an Boden verloren.

Die ersten fünf Minuten gehörten den Gastgebern. Zunächst hatte Erhan Turan die große Chance zur Führung (1.), doch er wurde noch abgefangen. Kurz darauf machte es Hasan Gündogar besser. Eine flache Hereingabe von Nico Westphal nahm der Mittelfeldspieler im Sechzehner an, um dann humorlos zum 1:0 für den FCN zu vollstrecken.

Danach passierte lange nichts. Die Esenshammer waren um Spielkontrolle bemüht, erarbeiteten sich aber keine großen Möglichkeiten. Vielmehr nahm im Laufe der ersten Halbzeit das Gemotze auf beiden Seiten Überhand. Doch untypischerweise waren nicht die Schiedsrichter oder die Unparteiischen die Adressaten, sondern die eigenen Mitspieler. FCN-Torjäger Erhan Turan handelte sich sogar eine Gelbe Karte ein, nachdem er über den halben Platz eine Diskussion mit Sebastian Hülsmann geführt hatte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sebastian Hülsmann trat kurz vor dem Pausenpfiff noch einmal in Erscheinung. Zusammen mit Niklas Hinrichs bildete er beim FCN eine aufmerksame Innenverteidigung, doch in der 42. Minute war er nicht ganz im Bilde. Im eigenen Strafraum brachte Hülsmann TVE-Spielmacher Norman Preuß unnötig zu Fall, der den anschließenden Strafstoß selbst zum 1:1 verwandelte.

„Ein zerfahrenes Spiel“, bewertete der Ex-Esenshammer Jörg Janssen die erste Halbzeit. Viel besser wurde es auch im zweiten Durchgang nicht. Dafür nahm die Intensität zu. Besonders FCN-Flügelflitzer Nico Westphal wurde mehrfach Opfer von schmerzhaften Attacken. Die erste Möglichkeit im zweiten Abschnitt hatte Norman Preuß, doch sein Schuss nach einem Alleingang wurde abgeblockt (61.).

Es folgte eine Drangphase der Nordenhamer. Zwischen der 65. und 68. Minute hatten Erhan Turan, Nico Westphal und Frederik Lachnitt große Chancen, den erneuten Führungstreffer zu erzielen, doch allesamt scheiterten sie aussichtsreich. Obwohl beide Mannschaften anschließend noch auf Sieg spielten, blieben klare Möglichkeiten aus. Der TVE hatte die größeren Spielanteile, der FCN die besseren Chancen – am Ende steht ein gerechtes Unentschieden.

„Das Remis geht in Ordnung“, fand auch TVE-Trainer Harald Diekmann. Auch sein Bruder Günter, der zusammen mit Torsten Willuhn den FCN trainiert, kann mit dem Unentschieden leben. „Vor dem Spiel hätte ich das 1:1 sofort unterschrieben. Esenshamm war in den letzten Wochen gut drauf. Aber wir haben unseren Teil dazu beigetragen, dass der TVE diesmal nicht so ins Rollen kam.“

Tore: 1:0 Gündogar (5.), 1:1 Preuß (42., Foulelfmeter).

FCN: Albers - Lutz, Hinrichs, Hülsmann, Kaliwoda - Theurich, Lachnitt - Westphal (83. Lanzendörfer), Dilbaz, Gündogar (83. Strauß) - Turan.

TVE: Strahlmann - Tannert - Sulayman (41. Sojcka), Cotarcea, Nisan, Y. Kapakli (76. Rattay) - Frerichs, Bremer - Neves-Nunes (68. Buttelmann), Preuß - B. Kapakli.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.