• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Jan Knutzen trotzt Kieler Kälte

26.02.2018

Kiel /Lemwerder Es war kalt. Richtig kalt. Jan Knutzen war’s egal. Der Läufer der SG akquinet Lemwerder hat am Samstag seinen ersten Marathon im Jahr 2018 gewonnen. Er trotzte der eisigen Kälte und dem straffen Ostwind und gewann die 24. Auflage des Kiel-Marathons in 2:37,41 Stunden.

Harte Bedingungen

Sein Trainer Karl Spieler sprach rückblickend von sehr harten Bedingungen, denen die Läufer während der 42,195 Kilometer durch die Kieler Innenstadt und entlang der Förde ausgesetzt waren. Doch Spielers Schützling meisterte die Standortbestimmung souverän.

Nach dem intensiven Wintertraining und einem zweiwöchigen Urlaub in Portugal mit vielen Trainingskilometern testete Knutzen seine Form unter Wettkampfbedingungen. Ziel sei es gewesen, „unter der 2:40-Stunden-Marke zu bleiben und nicht alle Körner für einen Sieg raushauen zu müssen“, sagte Knutzen.

Keine Gegner

Unmittelbar nach dem Startschuss kristallisierte sich heraus, dass Knutzen das Rennen wohl ohne begleiteten Konkurrenz bestreiten müsse „und nur noch die Witterungsverhältnisse der Gegner“ sein würden, so Spieler.

Dennoch konnte Knutzen laut Spieler beachtliche Kilometerzeiten vorweisen. Er lief die 1000 Meter durchschnittlich in 3:42 Minuten. Knutzen hatte letztlich fast neun Minuten Vorsprung vor dem Zweitplatzierten, Michael Keil. Im Ziel sei Knutzen nicht nur von seiner Freundin Maren Gieschen, die den Halbmarathon in 1:33:08 Stunden (Platz drei/AK W 35) absolvierte, sondern auch mit Schneefall statt Konfetti begrüßt worden, scherzte Spieler.

Knutzen zog ein positives Fazit. „Mein Ziel war der Gesamtsieg, ohne alles geben zu müssen. Das habe ich erreicht. Dennoch war das bei diesem Wind und der Kälte kein einfacher Lauf, der aber hervorragend organisiert war.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.