• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Versammlung: Klares Bekenntnis zu acht Ortswehren

15.01.2015

Salzendeich Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Salzendeich: Ortsbrandmeister Manfred Bunk konnte in seinem Bericht auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.

Der stellvertretende Kreisbrandmeister Ralf Hoyer und Gemeindebrandmeister Torsten Schattschneider ehrten Hauptfeuerwehrmann Günther Bunk, der seit dem 21. Januar 1968 Mitglied der Feuerwehr Salzendeich ist und einige Jahre auch als Funkwart tätig war, mit der Ehrennadel in Silber des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes.

Der stellvertretende Ortsbrandmeister Jürgen Harms wurde zum 1. Hauptlöschmeister befördert. Für die beste Dienstbeteiligung überreichte der Ortsbrandmeister an Markus von Essen den Wanderpokal und Arnold Licht erhielt für seinen besonderen Einsatz rund ums Feuerwehrhaus ein Präsent.

In seinem Jahresbericht ging Ortsbrandmeister Manfred Bunk auf die sieben Brandeinsätze, überwiegend zur nachbarlichen Löschhilfe, ein. Die 21 aktiven Mitglieder (darunter eine Frau) sowie die acht Kameraden in der Altersabteilung leisteten im Jahr 2014 insgesamt 1091 Dienststunden sowie 76 Einsatzstunden.

Die Wahlen zum Ortskommando ergaben folgendes Ergebnis: 1. Gruppenführer Markus von Essen, 2. Gruppenführer Thorben Umbach, Schrift- und Kassenwart Thorben Umbach, Atemschutzwart Stefan Harms, Funkwart Bernd Buchholz, Sicherheitsbeauftragter Frank Walter, Zeugwart Henning Harms und 1. Maschinist Lars Buchholz. Ovelgönnes Bürgermeister Christoph Hartz (parteilos) betonte, dass die Ovelgönner Feuerwehren ein sehr interessantes und anstrengendes Jahr mit vielen Brandeinsätzen bewältigt haben. Er ging auf das etwas gekürzte Budget der Feuerwehr ein und lobte besonders das gute Netz an Feuerwehren in der Gemeinde.

Er stellte unmissverständlich klar, dass die acht bestehenden Ortswehren in der Gemeinde so erhalten bleiben müssen und dass man an diesem gut funktionierenden System nicht rütteln dürfe. Hartz bescheinigte den Feuerwehren, dass sie erfolgreich waren, gute Arbeit geleistet haben und dankte im Namen von Rat und Verwaltung dafür. Der stellvertretende Kreisbrandmeister Ralf Hoyer überbrachte die Grüße von Kreisbrandmeister Heiko Basshusen und vom Kreisfeuerwehrverband.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.