• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Kreisligaderby heute in Rodenkirchen

17.08.2007

RODENKIRCHEN /NORDENHAM Heute um 19 Uhr kommt es in Rodenkirchen zum ersten Derby der Saison in der Fußball-Kreisliga IV. Für den Neuling und Gastgeber AT Rodenkirchen gilt es gegen den 1. FC Nordenham II, die gute Leistung beim 1:2 in Varel zu bestätigen. „Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir punkten, zumal wir das eingespieltere Team sind“, so der ATR-Coach Sven Schmikale. Bis auf Stefan Eckert, dafür wieder mit Michael Dietrich und Matthias Nass kann er die Aufgabe angehen. Der 1. FC Nordenham II muss eine 0:3-Heimschlappe gegen den TV Neuenburg erst einmal verdauen, steht vielleicht, wie Trainer Schmikale hervor hob, sogar mehr unter Druck als der ATR. Dennoch ist FCN-Coach Nico Verhoef guter Dinge, dass sich seine Mannschaft in Rodenkirchen steigern wird. „Vor dem Stadtfest in Nordenham will sich keiner blamieren“, betonte Verhoef und ist überzeugt, dass vor allem die Chancenverwertung besser wird. Auf den rotgesperrten Tuncay Babacan muss er allerdings

ebenso verzichten wie auf Daniel Stoltz und Thomas Kattau, die arbeiten müssen. Wieder dabei ist Stefan Marek, während er Einsatz von Thorsten Gutmann noch fraglich ist. Ob Verstärkungen aus der Ersten Mannschaft kommen, ließ Verhoef noch offen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.