• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Kreisstädter verspielen Titelchance

22.04.2015

Brake /Garrel Das war’s wohl mit der Meisterschaft: Die A-Jugend-Fußballer des SV Brake haben am Wochenende ihr Auswärtsspiel beim Abstiegskandidaten BV Garrel mit 1:3 (0:0) verloren. Obwohl die Mannschaft von Trainer Marco Kuck noch ein Spiel mehr als Spitzenreiter SG Emstek/Höltinghausen auszutragen hat, scheint der Zehn-Punkte-Rückstand nicht mehr aufholbar.

Den schwer bespielbaren Platz ließ Kuck nicht als Ausrede gelten. „Schließlich müssen beide Teams darauf spielen“, so der Trainer. Spielerisch agierten die Gastgeber limitiert, kämpften aber dafür umso mehr. Trotzdem kamen die Braker im ersten Durchgang zu einigen Möglichkeiten, nutzten sie aber nicht.

Die größte Führungsmöglichkeit vergab Yusuf Yildirim dann kurz nach dem Wechsel. Der Angreifer schob frei stehend am Garreler Tor vorbei (48.). „Wenn wir das 1:0 gemacht hätten, hätten wir wohl klar gewonnen“, so Kuck.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch es kam anders. Mit einem Schuss aus 30 Metern brachte Adis Ibrovic die Hausherren in der 52. Minute in Führung. SVB-Keeper Calvin Gätje sah dabei unglücklich aus – genauso wie sechs Minuten später, als er einen Freistoß von der Mittellinie zum 0:2 durchließ. Damit nicht genug, trat Gätje doch in der 75. Minute bei einem Befreiungsschlag über den Ball – Jannis Siemer netzte zum 3:0 ein. Das 1:3 durch Tobias Heinemann kam zu spät. „Das sind die Spiele, die du auswärts gewinnen musst, wenn du oben dabei sein willst“, so Kuck.

Tore: 1:0 Ibrovic (52.), 2:0 Schönig (58.), 3:0 Siemer (75.), 3:1 Heinemann (85.).

SVB: Calvin Gätje - Christoph Hilpert, Martin Wille, Philipp Winkler, Kaan Karahan, Muaz Cinko, Dominik Kämmer, Engin Tavan, Rico Mathes, Felix Kramp, Thorne Apfelstädt. Eingewechselt: Bekir Yapici, Tobias Heinemann und Yusuf Yildirim.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.