• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

BOßELN: Kreuzmoor besiegt Reitland

10.11.2006

WSESERMARSCH

Die Männer III aus Reitland übernehmen die Tabellenführung. Kreuzmoor weist in der Landesliga ein ausgeglichenes Punktekonto auf. WSESERMARSCH/NG - Boßeln, Männer I, Landesliga: Kreuzmoor – Reitland 14:5. Ewig jung sind die Prestigeduelle zwischen den beiden Teams aus den Kreisverbänden Stadland und Butjadingen. Durch den Aufstieg der Reitlander stand nun wieder ein Duell an, wobei die Kreuzmoorer auf eigener Strecke schon als Favorit gehandelt wurden. Dieser Rolle wurden die Hausherren auch gerecht.

Dennoch zeigte sich der Kreuzmoorer Mannschaftsführer Michael Backhaus keineswegs zufrieden: „Bis auf die Erste Holzgruppe zeigten wir ein Leistungsniveau, das auf eigener Strecke so nicht akzeptabel ist. Ein Gegner aus dem Tabellenmittelfeld hätte uns hier eine empfindliche Niederlage beschert."

Die Gruppenergebnisse und Sieger lauten: Erste Holzgruppe 12/3 Durchgänge, zehn Schoet, 31 Meter (Kreuzmoor); Zweite Holzgruppe 13/2, ein, 39 (Reitland); Erste Gummigruppe 13/1, vier, 60 (Kreuzmoor); Zweite Gummigruppe 13/1, vier, 94 (Reitland). Kreuzmoor weist nun ein ausgeglichenes Punktekonto bei 5:5 Zählern auf und nimmt Platz sechs in der Tabelle ein. Der Zehnte und damit Tabellenletzte aus Reitland hat 1:9 Zähler nun benötigt dringend den ersten Sieg, um im Abstiegskampf bestehen zu können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bezirksliga: Schweewarden – Förrien-Minsen 26:3. Einen Kantersieg fuhr der Ex-Landesligist ein. Mannschaftsführer Stefan Freese: „Zum Glück hat es nicht geregnet, so hatten wir Heimvorteil, da die Rillen nicht unbedingt zu sehen waren." Die Holzgruppen waren verletzungsbedingt unterbesetzt, und es mussten Ersatzwerfer eingesetzt werden. Bei den Gummigruppen lief es optimal, und die Zweite Gummigruppe holte mit dem niedrigsten Durchgängen gleich 13 Schoet und 38 Meter. Die Erste Gummigruppe gewann mit neue Wurf und 73 Meter und die Zweite Holzgruppe mit vier Wurf und 12 Meter.

Nur die Erste Holzgruppe musste eine Niederlage (drei, 127) einstecken. Nach wie vor zeigt sich die Bezirksliga als sehr ausgeglichen. Schweewarden rangiert mit 6:4 Punkten momentan auf Platz zwei.

Männer III, Landesliga: Reitland – Haarenstroth 1:0. Der Wettkampf stand eigentlich für den 17. Dezember auf dem Programm, wurde aber auf Wunsch der Gäste vorgezogen. Mannschaftsführer Enno Wilksen zeigte sich nach dem knappen Erfolg, der erst mit dem letzten Wurf sicher gestellt wurde, sehr glücklich: „Wir mussten schon einen neuen Bahnrekord werfen mit 11/2 Durchgänge, um die starken Gäste im Zaum zu halten."

Der Aufsteiger Reitland übernimmt nun die Tabellenführung mit 7:1 Zählern vor dem mit 6:0 noch verlustpunktfreien Teams aus Altjührden ein. Hier wird es am Sonntag, 12. November, um 13 Uhr zum Spitzenspiel kommen, wenn Reitland in Altjührden anzutreten hat.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.