• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Lemwerderaner kämpfen um Aufstiegsplatz

15.02.2019

Lemwerder Für die Faustball-Fans aus der Wesermarsch heißt es am Sonntagmorgen: Stimmbänder ölen und ab in die Ernst-Rodiek-Halle in Lemwerder. Der letzte Spieltag in der Regionalliga Nord der Männer verspricht Spannung pur: Insgesamt vier Teams kabbeln sich um die beiden ersten Plätze, die zur Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur 2. Bundesliga Nord berechtigen. Zu diesen zählt selbstredend auch der Lemwerder TV. Das Team aus dem Süden der Wesermarsch spielt am Sonntag von 10 Uhr an in eigener Halle zunächst gegen den Tabellenvorletzten Wardenburger TV. Anschließend geht es gegen den Klassenprimus SV Düdenbüttel.

Die Ausgangslage: Düdenbüttel führt die Tabelle mit zwei Zählern Vorsprung vor den punktgleichen Teams MTV Hammah, Ahlhorner SV und Lemwerder TV an. Der TV Brettorf II liegt zwei Punkte hinter diesem Trio, darf aber nicht aufsteigen.

Hammah muss gegen die abstiegsgefährdete Moslesfehner Reserve und gegen Bothfeld ran. Für Bothfeld geht es um nichts mehr. Ahlhorn spielt ebenso wie Brettorf gegen das Schlusslicht Burgdorf. Zuvor treffen die Teams aus dem Landkreis Oldenburg im ewig jungen Derby aufeinander.

Es ist in jedem Fall schwer, Vorhersagen zu treffen. Die Lemwerderaner haben das Hinspiel gegen Düdenbüttel mit 1:3 verloren. Die Mannschaften hatten sich auf Augenhöhe bewegt. Gegen Wardenburg feierte der LTV einen 3:1-Sieg.

Stimmt die Tagesform und die Unterstützung von den Rängen, könnten die Lemwerderaner vier Punkte holen. Ob die Saison für sie dann noch weitergeht, hängt von den Ergebnissen in den anderen Hallen ab.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.