• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Lemwerderaner verlieren trotz Leistungssteigerung

10.09.2018

Lemwerder Eine Leistungssteigerung war zu erkennen, aber trotzdem sind die in der Landesliga Bremen spielenden Fußballer des SV Lemwerder am Sonntag mit leeren Händen vom Platz gegangen. Gegen den Spitzenreiter TSV Melchiorshausen verlor die Elf von Trainer Norman Stamer zu Hause mit 1:2 (0:0). Zwei vermeidbare Gegentreffer kosteten „mindestens einen Punkt“, so Stamer.

„Der TSV hatte ungefähr zweieinhalb Chancen. Damit hat er gewonnen“, sagte Stamer. Zweimal hatte Lemwerder auf Abseits spekuliert, zweimal war es keins, und ein Gästespieler durfte alleine aufs Lemwerderaner Tor zulaufen und einschieben. „Da haben wir uns taktisch doof angestellt“, klagte Stamer.

Dabei präsentierte sich sein Team stark verbessert gegenüber dem 0:5 zuletzt gegen Woltmershausen, auch wenn es in der ersten Halbzeit nur eine Chance zu notieren gab. André Niedzulkas Schuss parierte TSV-Keeper Sascha Kleemann mit dem Fuß (35.).

Nach dem Seitenwechsel und dem schnellen Gegentor (49.) hatte der SVL mehrere Möglichkeiten, auszugleichen. Doch entweder fand sich bei Flankenläufen in der Mitte kein Abnehmer, oder aber die Abschlüsse waren nicht präzise genug. Pech kam auch noch hinzu, denn Sandro Iacovozzi drosch einen Freistoß an den Pfosten (54.). Auch nach dem zwischenzeitlichen 0:2 gab Lemwerder weiterhin alles, aber mehr als der 1:2-Anschlusstreffer durch einen an Niedzulka verursachten und von Iacovozzi verwandelten Foulelfmeter sprang nicht heraus.

„Ich bin vom Spiel her nicht unzufrieden, aber das Ergebnis stimmt halt nicht“, sagte Stamer. Die zwei dummen Gegentore hätten dazu geführt, dass sich die Mannschaft nicht für ihren Einsatz belohnte.

Tore: 0:1 Njie (49.), 0:2 Sabbar (77.), 1:1 Iacovozzi (89., Foulelfmeter).

SVL: Miliszewski – Forstmann, Windhorst (75. Jasarevic), Radzun, Wronski, Lange Niedzulka, Hayrapetyan, Olszak, Kuhlmann, Iacovozzi.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.