• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Wer wird Nachfolger des SV Grohn?

04.01.2019

Lemwerder Am Wochenende geht in Lemwerder wieder die Post ab: Bereits zum 31. Mal richtet die Fußballabteilung des SV Lemwerder den Bremen-Nord-Cup aus und darf wieder ein illustres Teilnehmerfeld begrüßen. Über zwei Tage hinweg messen sich insgesamt 24 Mannschaften in der Ernst-Rodiek-Halle. Los geht`s am Samstag um 10 Uhr.

Traditionell müssen die meisten Teams am Auftakttag erst einmal unter Beweis stellen, ob sie würdig sind für das Ausspielen des Turniersiegers. Aufgeteilt in vier Qualifikationsgruppen werden 21 Vereine sieben Endrundenteilnehmer ermitteln, die dann am Sonntag ab 10 Uhr startet. Bereits dafür qualifiziert sind lediglich der Vorjahressieger SV Grohn, DJK Blumenthal und der gastgebende SVL.

Warfleth startet vormittags

In drei der vier Vorrunden sind weitere Wesermarsch-Teams vertreten. In der Gruppe 1 der Vormittagskonkurrenz geht der FSV Warfleth an den Start. Er bekommt es mit dem Delmenhorster TB, der TS Woltmershausen, dem JFV Bremen und Farge Rekum zu tun.

Ab 15 Uhr starten dann die nächsten beiden Vorrundengruppen. In Gruppe 3 trifft die Spielvereinigung Berne auf den FC Roland, den SV Tur Abdin Delmenhorst, den TSV Hasenbühren sowie auf die A-Jugend des Blumenthaler SV.

In der Parallelgruppe 4 ist die Wesermarsch gleich doppelt vertreten. Die U19 des SV Brake und der 1. FC Nordenham kämpfen mit dem SV Hemelingen, dem SVGO Bremen und dem Blumenthaler SV II um den Einzug in die Finalrunde.

Endspiel um 17.21 Uhr

Richtig ernst wird es dann am Sonntag. Zunächst werden die zehn Finalteilnehmer zwei Gruppen ausspielen. Die beiden Erstplatzierten ziehen ins Halbfinale ein, das ab 16.42 Uhr auf dem Programm steht. Das Endspiel ist für 17.21 Uhr eingeplant.

Rekordsieger ist übrigens der Blumenthaler SV mit insgesamt neun Titeln. Auch Vorjahressieger SV Grohn räumte schon fünf Mal den Gewinnerpokal ab. Der SV Lemwerder konnte auch bereits drei Mal über den Turniersieg jubeln.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.