• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Lemwerder möchte Komet ärgern

23.08.2019

Lemwerder Die Landesliga-Fußballer des SV Lemwerder feiern am Sonntag ihre Heimpremiere in der Saison 2019/2020. Das Team von Trainer Edu Yakan erwartet den TuS Komet Arsten. Das Spiel beginnt um 15 Uhr.

Lemwerders Coach wertet die Leistung beim 0:4 gegen Melchiorshausen als Schritt nach vorne. „Wir müssen nur die individuellen Fehler in der Rückwärtsbewegung abstellen“, sagt er. Die Spieler sind heiß: Am Dienstag tummelten sich 16 Fußballer beim Training. Yakan schmunzelt. „Da konnte ich in der Vorbereitung nur von träumen.

Am Sonntag werden Sven Kuhlmann, Sandro Iacovozzi und Tobias Lange wieder im Kader stehen. Jascha Begkondu fällt mit einer Bänderdehnung aus. Komet sei zwar nur mit einem 1:1 gegen OT gestartet, habe aber Ambitionen, oben anzugreifen, glaubt Yakan. „Für uns geht es darum, dagegenzuhalten. Eine Niederlage wäre kein Beinbruch. Aber es wäre schön, wenn wir Komet ein wenig ärgern könnten.“

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.