• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Norman Stamer feiert Abschied im Derby

24.05.2019

Lemwerder Sechs Spielzeiten lang hat Norman Stamer die Fußballer des SV Lemwerder trainiert. Er führte sie von der Kreisliga direkt in die Landesliga Bremen. Am Sonntag (15 Uhr) steht er vorerst zum letzten Mal in einem Punktspiel als Trainer an der Seitenlinie. Das Derby beim SV Grohn ist sein Abschiedsspiel.

Stamer ist ehrlich. Die Vorfreude auf das Saisonende sei groß, sagt er. Die vergangene Saison hat Stamer viel Kraft gekostet, auch wenn der Klassenerhalt rechtzeitig unter Dach und Fach gebracht wurde. Aber er hat noch genügend Dampf, um seine Spieler daran zu erinnern, dass sie am Sonntag das Gaspedal noch einmal voll durchdrücken sollten, auch wenn sie vielleicht nicht so gut vorbereitet seien, wie sie es eigentlich müsste. Schließlich soll eine Serie fortgesetzt werden: „Wir haben seit zwei Jahren kein Derby mehr verloren“, sagt Stamer.

Der Coach glaubt, dass sich seine Elf auf eine große Kulisse freuen darf. „Für Grohn geht es schließlich noch um einiges“, sagt er. Wohl wahr: Der Gegner hat zwei Punkte vor dem ersten Abstiegsrang. Dort rangiert der TV Bremen-Walle, der bei Germania Blumenthal antritt. Stamers Schlussfolgerung: „Grohn hat Druck.“ Die Lemwerderaner müssen sich also auf einen hochmotivierten Gegner einstellen. „Ich hoffe, dass wir zehn Feldspieler und einen Torhüter aufbieten können“, sagt der Trainer. Die Qualität im Spiel nach vorne macht ihm Hoffnung, dass seine Elf in seiner letzten Partie eine ordentliche Vorstellung zeigt. „Allerdings müssen wir hinten etwas stabiler stehen“, sagt er. Da mag man nicht widersprechen, haben die Lemwerderaner in den vergangenen sechs Spielen doch satte 26 Gegentore kassiert.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.