• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Schwere Aufgaben für Lemwerder

30.11.2019

Lemwerder Der Spielplan will es so: Schon am dritten Spieltag bestreiten die Faustballerinnen des Lemwerder TV zwei Rückspiele in der 2. Bundesliga Nord. Am Sonntag gastieren sie in der Sporthalle der IGS Hannover. Das Spiel gegen den gastgebenden TK Hannover II beginnt um 11 Uhr. Anschließend steigt das Duell mit dem Ohligser TV. Das Männer-Team spielt am Sonntag in der Regionalliga daheim gegen den Tabellenführer TV Brettorf III und den Tabellenzweiten MTV Hammah II. Der Spieltag beginnt um 10 Uhr.

Frauen, 2. Bundesliga Nord: Die Lemwerderanerinnen reisen personell geschwächt in die Landeshauptstadt. Dem Trainertrio Arthur Dick/Sandra Weigt/Patrick Bartelt stehen nur fünf Spielerinnen zur Verfügung: Janika und Marie Seemann, Anika Langpaap, Saskia Gelhaus und Darja Kohlwes. Falls alles gut laufen sollten, werde noch eine sechste Spielerin mitfahren, sagt Bartelt.

Der Spieltag ist richtungsweisend. Ohligs führt die Tabelle mit 6:2 Punkten an. Lemwerder und Hannover haben je 4:4 Punkte. Sollten die Lemwerderanerinnen zwei Siege einfahren, stünden sie mitten im Titelrennen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Allerdings haben sie keine guten Erinnerungen an die gegnerischen Teams. Gegen Ohligs gab es am ersten Spieltag eine 1:3-Heimniederlage, und gegen Hannover setzte es am zweiten Spieltag eine Pleite mit demselben Ergebnis. Allerdings war die Partie gegen die Hannoveranerinnen hart umkämpft. Das Ziel des LTV ist laut Coach Bartelt einfach: Die Partie soll gewonnen worden.

Das Spiel gegen Ohligs werde aufgrund der dünnen Personaldecke äußerst schwer. „Wir wollen die Solingerinnen auf jeden Fall ärgern und sie zu Eigenfehlern zwingen. Mal sehen, wie der Angriff harmonieren wird.“

Männer, Regionalliga: „Wir müssen auf einen guten Tag hoffen und gelassen an die Spiele rangehen“, sagt Lemwerders Spieler Patrick Bartelt. Lemwerder ist mit 4:4 Punkten Vierter. Er erwartetet harte Spiele. Beide Gegner sind verlustpunktfrei. Brettorf werde mit erfahrenen Ex-Bundesligaspielern und Ex-Nationalspieler Tobias Kläner anreisen. Gegen Hammah werde der LTV versuchen, den Gegner zu Fehlern zu zwingen.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.