• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

SV Lemwerder plagen große Personalsorgen

08.11.2019

Lemwerder Die Situation beim SV Lemwerder sei vor dem Auswärtsspiel am Sonntag (14.30 Uhr) beim SV Türkspor schwierig, sagt Edu Yakan, Trainer des abgeschlagenen Tabellenletzten der Fußball-Landesliga Bremen. Recht hat er: Das Team hat zuletzt eine 0:10-Niederlage kassiert, große Personalsorgen, und der Trainer hört Ende Dezember auf. „Aber die Welt geht nicht unter“, meint Yakan. „Egal wie: Wir ziehen das Ding durch.“

Allerdings ärgert er sich darüber, dass der SV Türkspor seinem Wunsch, die Partie zu verlegen, nicht entsprochen habe. „Wir haben riesige Personalprobleme – gerade auf der Torhüterposition. Ich werde voraussichtlich einen Feldspieler ins Tor stellen müssen. Aber Türkspor will partout spielen.“ Er sei aus Fairnessgründen vom SVT und auch vom Verband enttäuscht. „Ich verstehe es nicht. Es geht doch gar nicht ums Ergebnis. Es ist doch nicht schlimm, das Spiel um zwei Wochen zu verlegen.“

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.