• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Lemwerder erwartet Türkspor

12.08.2016

Lemwerder Keine Frage: Der Start war exzellent. Mit 3:1gewannen die in der Landesliga Bremen spielenden Fußballer des SV Lemwerder am Wochenende ihr Auftaktspiel beim SV Hemelingen. Das Debüt vor eigener Kulisse wird am Sonntag um 15 Uhr angepfiffen. Dann erwartet die Mannschaft von Trainer Norman Stamer den SV Türkspor.

Der Gegner aus Blumenthal musste am ersten Spieltag eine knappe Heimniederlage hinnehmen. Türkspor verlor mit 2:3 gegen den KSV Vatan Spor, der aus der Bremen-Liga abgestiegen ist. Bei einer 2:1-Führung hatte der SVT in der Schlussphase in doppelter Unterzahl zwei Gegentore schlucken müssen. Indes hatte der KSV zuvor eine Vielzahl an Torchancen ausgelassen. Türkspor reist also in die Wesermarsch, um eine Scharte auszuwetzen.

Dort könnte die Stimmung derzeit besser nicht sein: Mit einer lupenreinen Kontertaktik, einem treffsicheren Tim Weinmann und einem bärenstarken Torwart Paul-Philipp Lapsien hatten die Lemwerderaner am ersten Spieltag den Aufstiegsaspiranten Hemelingen ausgehebelt und mit 3:1 gewonnen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zwar genoss Coach Stamer den Überraschungssieg nach der Partie, relativierte aber sofort. Seine Mannschaft habe vor allem davon profitiert, dass sich der neu formierte Gegner noch nicht gefunden habe, sagte er.

Dennoch stellt er klar: „Was wir uns erarbeitet haben, dürfen wir uns am Sonntag nicht wegnehmen lassen. Wir wollen die nächsten drei Punkte.“ Dazu müsse seine Mannschaft dieselbe Einstellung zeigen wie in der vergangenen Woche, meint der Trainer und kündigt an, dass er wohl mit derselben Anfangs-Elf wie gegen Hemelingen beginnen werde.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.