• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Lemwerders Erfolgsserie gerissen

02.05.2016

Lemwerder Nach fünf Spielen in Folge ohne Niederlage sind die in der Landesliga Bremen spielenden Fußballer des SV Lemwerder mal wieder leer ausgegangen. Am Sonntag verloren sie das Heimspiel gegen den Aufstiegsaspiranten SFL Bremerhaven mit 1:2 (0:1). Mit 23 Punkten und sieben Zählern Vorsprung vor dem ersten Abstiegsplatz bleibt die Mannschaft von Trainer Norman Stamer Tabellenzehnter. Der Coach sprach zwar von einer verdienten Niederlage gegen den Tabellenzweiten, „aber die Leistung und die Einsatzbereitschaft haben weitestgehend gestimmt“.

In der ersten Hälfte standen die Gastgeber ein wenig zu tief. „Uns hat der Mut gefehlt“, sagte Stamer. Bremerhaven hatte die bessere Spielanlage und war gegen ersatzgeschwächte Lemwerderaner – unter anderem fehlte Steven Holstein – im Zentrum laufstärker. Das zahlte sich bald aus. SFL-Torjäger Mario Gagelmann staubte in der 28. Minute erfolgreich ab. Dagegen vergab der SVL seine Möglichkeiten: Schon in der ersten Minute war der Ball nach einer Ecke an Freund und Feind vorbeigeflogen, wohingegen Tobias Lange und Mirko Ohlzen in der 45. Minute die nötige Entschlossenheit vermissen ließen.

Nach dem Wechsel schoben die Gastgeber weiter vor. „Wir waren sofort besser im Spiel“ sagte Stamer. Seine Mannschaft nahm die Zweikämpfe an, leistete sich aber in der 60. Minute eine Schlafmützigkeit nach einem Einwurf. Gagelmann bedankte sich und erhöhte auf 2:0.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aber die Lemwerderaner gaben sich nicht auf. Peter Jascha Begkondu verkürzte nach Vorarbeit von Sebastian Otten auf 1:2 (86.). Mehr war aber nicht drin. „Wir haben Bremerhaven das Leben schwergemacht, aber nach vorne haben uns einfach die klaren Aktionen gefehlt“, sagte Stamer.

Tore: 0:1, 0:2 Mario Gagelmann (28., 60.), 1:2 Peter Jascha Begkondu (86.).

Rote Karte: Tim Kruse-Heidler (90., Unsportlichkeit).

Lemwerder: Miliszewski - Forstmann (66. Begkondu), Schmidtke, Radzun, Jasarevic (69. Otten), Semrok, Schach, Ohlzen, Lange (46. Kruse-Heidler), Wendorff, Kublmann.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.