• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Ley-Elf hat Lust auf mehr

08.05.2015

Brake Der 7:1-Kantersieg bei BW Hollage hievte die Landesliga-Fußballer des SV Brake auf den fünften Tabellenrang. Mit diesen drei Punkten waren auch alle Abstiegssorgen des SVB verschwunden. An diesem Sonntag, 15 Uhr, trifft die Elf von Trainer Dennis Ley im Stadion an der Bahnhofsstraße auf den Tabellenzweiten VfL Oythe, der in den vergangenen sechs Spielen nur eine Niederlage einstecken musste.

Die fiel allerdings beim Klassenprimus TuS Lingen mit 1:4 deutlich aus. Für Oythe war damit der Kampf um die Meisterschaft erledigt. Der Rückstand zum Ersten beträgt mittlerweile zehn Zähler. Dennoch gibt sich Trainer Josef Vormagen kämpferisch: „Wir spielen in Brake nicht um die Goldene Ananas. Wir wollen Vizemeister werden.“ Dennis Ley wiederum weiß, dass Oythe in der Kreisstadt schon seit der Saison 2004/05 nicht mehr gewonnen hat. Natürlich soll die Serie nicht reißen.

Ley lobt

Der SVB-Trainer lobte in Hollage die neu gewonnene Auswärtsstärke seiner Farben: „Das ist schon beeindruckend, mit welcher Disziplin meine Elf den Kantersieg herausgeschossen hat.“ Allerdings lässt er auch wissen, dass die Heimspiele auf dem neuen Kunstrasen eine echte Herausforderung waren. „Da mussten sich meine Spielern allesamt mächtig umstellen.“ Oythe ist eine spielstarke Mannschaft und wird sich in Brake nicht verstecken. Vielleicht liegt das dem Spiel der Hausherren, die gerne schnell aus der Abwehr auf Angriff umschalten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In Hollage kombinierte der SVB wiederholt mit nur einem Ballkontakt. Christian Hillje stellte dabei ein ums andere Mal mit großer Spielfreude und Laufbereitschaft die Abwehr das BWH vor große Probleme. Immens gefreut hatte er sich über seinen Treffer zum 6:1, den er nach einer Flanke von Christopher Nickel per Kopf erzielt hatte.

Bestechend war auch die Bierruhe von Kapitän Julian Lachnit: Beide Strafstöße in Hollage verwandelte er souverän. Torhüter Marvin Wieting durfte in Hollage wieder Spielpraxis sammeln und strahlte Sicherheit aus.

Keine Ausfälle

Oythe vermeldet derweil für die Aufgabe in Brake keine personellen Ausfälle. „Brake hat einen Lauf und ist von einem anderen Kaliber als unsere beiden vergangenen Kontrahenten Schüttorf und Esens.“ Zuletzt gewann der VfL mit 2:1 gegen das Kellerkind TuS Esens.

Marcus Kohls hatte Oythe in Führung geschossen. Danach ließ der VfL einige Chancen aus – und wurde mit dem 1:1 bestraft. „Erst in der Schlussphase ist uns der Siegtreffer gelungen“, sagte Vornhagen. Marcus Kohls (15 Tore), Dennis Jex (13) und Dustin Beer (10) sind die torgefährlichen Offensivspieler der Südoldenburger.

Bei Brake fehlt der rotgesperrte Arthur Hoffmann. Alle Spieler waren sich in Hollage einig, dass sie auch die letzten beiden Spiele gegen Oythe und Türk Gücü Osnabrück gewinnen wollen. Sebastian Brehmer erfasste dabei ein bisschen Wehmut: „Jetzt, wo es so prima bei uns läuft, geht die Saison leider zu Ende.“

Trainer Dennis Ley verfolgt ein Ziel: „Platz sechs am Saisonende wäre klasse.“ Erhobenen Hauptes könnte er damit seine neue Aufgabe als Trainer beim Bremer Fußballverband antreten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.