• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Tote nach Anschlag in Straßburg – Täter auf der Flucht
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Entwicklungen Im Liveblog
Tote nach Anschlag in Straßburg – Täter auf der Flucht

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Sieben Tage Spaß und Abenteuer

09.10.2018

Lingen /Nordenham /Wesermarsch Mit der Sportjugend Wesermarsch unterwegs zu sein – das ist immer ein Erlebnis. Diese Erfahrung haben laut Freizeitleiter Siegfried Gaida jetzt wieder 26 Kinder aus acht Sportvereinen im Alter zwischen 7 bis 12 Jahren gemacht. Sie erlebten sieben aufregende Tage in ihren Herbstferien bei herrlichem Wetter rund um den Dieksee bei Lingen und in der dortigen Jugendherberge.

Freizeitleiter Siegfried Gaida und fünf Betreuer sorgten dafür, dass den 11 Mädchen und 15 Jungen ein buntes Programm geboten wurde, bei dem es an Spiel, Spaß und Abenteuer nicht mangelte.

Ihre Kreativität bewiesen viele der Teilnehmer beim Nähen und Basteln. So wurden aus vielen Stoffresten Turnbeutel genäht, aus Kunststoffseilen Schlüsselanhänger geknotet und weiße T-Shirts und auch Socken gebatikt. Wahre Meisterwerke kamen am Ende dabei heraus, bescheinigen die Betreuer.

Was wäre die Sportjugend, wenn es nicht auch sportlich aktiv zuginge. So waren die Tischtennisplatten tagsüber immer rundum belagert. Fußball, Hockey, Volleyball, Alaska-Baseball und viele andere Ballspiele standen bei bestem Wetter auf dem Programm. Zwischendurch hieße es: Mal ordentlich in der großen Linus-Therme in Lingen toben, rutschen und schwimmen.

Aber auch das eine oder andere Turnier wurde bestritten. Jeweils den 1. Platz belegte Keez Quevedo (TSG Burhave) beim Vier-Gewinnt-Turnier, Emilie Hinz (SV Nordenham) beim Tischtennis-Turnier der Mädchen und Aaron Neels (TSV Abbehausen) bei den Jungen.

Zum Abschluss der Freizeitfahrt der Sportjugend Wesermarsch ging es laut und fetzig zur Sache. In dem hauseigenen Discokeller der Jugendherberge wurde passend zum baldigen Halloween in gruseliger Verkleidung der Abschied gefeiert.

Leider verging diese Ferienfreizeit für alle wie im Fluge und viele wären gerne noch ein paar Tage geblieben. Obwohl die Sportjugend Wesermarsch für die kommenden Herbstferien im Jahr 2019 noch kein festes Ziel vor Augen hat, haben schon viele der Teilnehmer angekündigt, wieder mitfahren zu wollen. Der Termin steht schon fest: vom 5. bis 11. Oktober 2019.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.