• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Spitzenduo gewinnt Landestitel

22.05.2018

Lüneburg /Nordenham Jörn Cordes und Thomas Rudolph vom Verein Nordenhamer Sportkegler haben sich jeweils zwei Mal für die Deutschen Meisterschaften (DM) am 9. und 10. Juni sowie vom 14. bis zum 17. Juni 2018 in Neumünster qualifiziert. Bei den Landesmeisterschaften in Lüneburg gewannen sie jetzt zusammen den Paar-Wettbewerb der Herren. Im Einzelwettbewerb der Herren freute sich Cordes über die Vizemeisterschaft, in der Altersklasse Herren A belegte Rudolph Platz vier.

Im Paar-Wettbewerb der Herren qualifizierten sich Rudolph/Cordes mit dem besten Vorlaufergebnis (916 Holz) für das Finale. Dort ließen sie ihren Gegnern keine Chance. Sie holten den Titel mit 917 Holz. Dahinter landeten Ellrik Freienberg/Kai Hahnefeld aus Hannover (912) und Christian Spyra/Sven Wüllner (Hannover) mit 911 Holz.

Im Mixed schafften Sabine Rudolph/Jörn Cordes mit 897 Holz als Elfte so gerade den Sprung ins Finale. Mit 894 Holz verbesserten sie sich zwar auf den siebten Platz, doch nur die Sieger Sylvia Pawelczak/Christian Spyra (919) und die Zweitplatzierten, Yvonne Hinsemann/Kai Hahnefeld (913), spielen bei den Deutschen Meisterschaften.

Im Teamwettbewerb der Herren A starteten die Nordenhamer in der Besetzung Alfred Hahn (900), Wolfgang Krupp (903), Jürgen Fehlau (878) und Thomas Rudolph (911). Mit 3592 Holz belegten sie hinter Hannover (3654) und Bremervörde (3611) Rang drei. Aber nur die beiden Topteams sind bei den nationalen Titelkämpfen dabei.

Sabine Rudolph erreichte als Vorlauf-Fünfte mit 899 Holz das Finale der Damen A. Dort schob sie 894 Holz und fiel auf Platz neun zurück. Das Ticket zur DM lösten die ersten Fünf. Silke Schulz aus Cuxhaven wurde Landesmeisterin mit 929 Holz.

Als Dritter und mit einem Ergebnis von 922 Holz kam Thomas Rudolph bei den Herren A locker ins Finale, während Jürgen Fehlau, der 891 Holz erzielte, auf Platz 15 ausschied. Rudolph hingegen spielte im Finale um die Medaillen mit, musste sich am Ende aber den drei Hannoveranern Sven Wüllner (935), Robert Neumann (931) und Michael Hanke (923) geschlagen geben und wurde mit 919 Holz Vierter, was ihm aber die DM-Teilnahme bescherte.

Im Herren-Wettbewerb belegte Jörn Cordes nach dem Vorlauf mit 908 Holz den achten Platz. Im Finale um die drei DM-Plätze steigerte er sich deutlich. Mit 919 Holz wurde er nach einem Auskegeln gegen Christian Spyra (Hannover) Zweiter hinter Malte Buschbeck (Cuxhaven), der 930 Holz spielte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.