• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Lukas Schulze holt Titel mit Elsfleth und Stenum

28.06.2017

Elsfleth /Stenum Wer als Fußballer jemals eine Meisterschaft feiern durfte, wird sich wohl noch liebend gerne an diesen Triumph erinnern. Wer es zwei Mal schaffte, musste schon ein richtig Guter gewesen sein. Doch wer kann schon von sich behaupten, zwei Meisterschaften innerhalb einer Saison gefeiert zu haben – und das auch noch mit zwei verschiedenen Vereinen?

Dies gelang jetzt dem achtjährigen Elsflether Lukas Schulze. Mit seinem heimischen TuS errang er den Titel in der zweithöchsten E-Jugend-Staffel. Und mit einem Doppelspielrecht ausgestattet schaffte er mit dem VfL Stenum das Gleiche in der höchsten F-Jugend-Staffel.

„Ich habe mal recherchiert. Aber ich habe niemanden gefunden, der das vorher schon einmal geschafft hat“, sagt Papa Ralf Schulze. Aber wie ist das überhaupt möglich?

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die F-Jugend-Mannschaft des TuS Elsfleth hatte in der Rückrunde keine gleichwertigen Gegner und trat deshalb in der zweiten Spielhälfte als dritte Elsflether E-Jugend-Mannschaft an. Dort sicherte sich das Wesermarsch-Team ohne Punktverlust den Titel.

Der Kontakt nach Stenum kam durch Lukas’ fünf Jahre älteren Bruder Marvin-Kaan zustande, der ebenfalls für den VfL spielt. „Wenn wir Marvin zum Training nach Stenum gebracht haben, musste Lukas zwangsläufig mit. Er konnte ja nicht alleine zu Hause bleiben“, erzählt Ralf Schulze. Dort habe er sich aber stets gelangweilt. Da ergab sich die Möglichkeit für Lukas, gleichzeitig zu seinem Bruder mit den Stenumer F-Junioren zu trainieren. Und weil Lukas im Winter beim TuS Elsfleth zum E-Jugendspieler aufstieg, durfte er fortan auch bei den Stenumern mit der F-Jugend am Spielbetrieb teilnehmen.

Der große Triumph am Saisonende war sicherlich nicht vorhersehbar. Aber so ganz überraschend ist es nicht, dass Lukas Erfolg hat. „Seit ich denken kann, will ich Fußball spielen“, sagt er. Das hört auf dem Trainingsplatz auch nicht auf. Zu Hause im Garten werden die Einheiten fortgesetzt. Zwischendurch versuchte er sich auch mal beim Tennis und war gar nicht mal so untalentiert. „Aber das ist nicht mein Ding“, sagt Lukas. Er habe nur Fußball im Kopf.

Irgendwann will Lukas unbedingt in die Bundesliga – möglichst bei seinem Lieblingsverein Schalke 04. Von seinem Lieblingsspieler Max Meyer kann er sich viel abschauen, denn wie der Profi ist Lukas als Spielmacher und manchmal auch als Stürmer unterwegs. „Lukas ist ein guter Passspieler und zudem sehr antrittsschnell“, beschreibt Ralf Schulze die Stärken seines Sohnes. Eigenschaften, die durchaus hilfreich sind, um es im Fußball weit zu schaffen. Nur seinen schwächeren linken Fuß müsse er noch verbessern.

Ein Wechsel zu einem größeren Verein ist derzeit wohl noch kein Thema. Lukas kommt jetzt in die vierte Klasse. „Ein entscheidendes Jahr“, sagt Papa Ralf. Denn danach geht es auf eine weiterführende Schule.

Nur, wenn die Trainingseinheiten nach 16.30 Uhr beginnen sollten, wäre ein Wechsel denkbar. „Vorher sind die Hausaufgaben dran. Schule geht vor“, gibt Ralf Schulze die Marschroute vor. Jetzt geht es aber erst einmal in den Urlaub. „Dann sehen wir weiter“, sagt der Vater.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.