• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Friesensport: Mareile Folkens trumpft in Westerstede groß auf

07.07.2015

Westerstede /Wesermarsch Sieben Friesensportler und Friesensportlerinnen aus der Wesermarsch haben sich am Wochenende für die zweite Runde des Seiteneinsteigerwerfens qualifiziert. Bei brütender Hitze wahrten die Boßler und Boßlerinnen die Chance auf eine Teilnahme an der Championstour.

Die Konkurrenz der weiblichen Jugend begann am Sonnabend furios. Die 15 Startplätze für die zweite Runde waren heiß begehrt. „Die jungen Friesensportlerinnen hatten sich sehr gut vorbereitet und zeigten hervorragende Leistungen“, meinte FKV-Boßelfachwart Reiner Berends.

Alle Teilnehmerinnen warfen über 900 Meter, fünf Werferinnen knackten sogar die 1000-Meter-Marke. Mareile Folkens aus Waddens hielt mit 1075 Metern lange die Spitze, doch die für Dietrichsfeld startende Dana Hayen erwischte einen perfekten Wettkampf. Sie setzte mit 1148 Meter die Bestmarke.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der zweiten Runde am Sonnabend werden die Karten neu gemischt. „Alle 15 Starterinnen haben am Sonnabend gute Chancen, einen der fünf freien Startplätze in der Jugendchampionstour zu ergattern“, meinte Berends. Jana Bölts aus Moorriem (905 Meter) verpasste die Qualifikation knapp.

Svenja Girnus qualifiziert

Die Frauenkonkurrenz musste sich anschließend strecken, um die Bestmarken der weiblichen Jugend zu knacken. Sechs Werferinnen warfen weiter als 1000 Meter. An die Spitze setzte sich Kim Koskowskie aus Norden mit 1095 Metern. Svenja Girnus aus Esenshamm landete mit 915 Metern auf Platz 18. Für die zweite Runde am Sonnabend haben sich 24 Werferinnen qualifiziert.

Am Sonntag kämpften dann 150 Werfer in der Männerkonkurrenz um die 50 Plätze in der zweiten Runde. Sieben Werfer überquerten die 1400-Meter-Marke. Andreas Fitze aus Wiesede setzte mit 1479 Metern die Bestmarke. Indes war das Feld sehr ausgeglichen. Aus der Wesermarsch qualifizierten sich fünf Werfer. Christoph Müller aus Kreuzmoor belegte mit 1378 Metern den geteilten neunten Platz. Olaf Czeranowicz aus Schweewarden landete mit 1284 Metern auf Rang 22. Kurios: Die Kreuzmoorer Dirk Freels und Stefan Runge teilten sich mit 1273 Metern Rang 26. Marcel Brunken aus Mentzhausen platzierte sich mit 1243 Metern auf Rang 38.

Sechs Starter aus der Wesermarsch schieden aus: Christian Sandkuhl aus Reitland (1135 Meter), Christian Runge aus Kreuzmoor (1134 Meter), Kevin Cordes aus Mentzhausen (1103 Meter), Dirk Schomaker aus Fedderwardersiel (1058 Meter), Frerk Nordbruch aus Reitland (1013 Meter) und Danny Eden (Augusthausen, 961 Meter).

Regen auf der Strecke

Die jungen Friesensportler der männlichen Jugend mussten im Regen auf die Wurfstrecke. „Doch der sollte die Leistungen auch hier nicht schmälern“, sagte Berends. In der männlichen Jugend werden ebenfalls fünf Startplätze vergeben. Die Bestmarke setzte der für Zetel-Osterende startende Sven Gärtner mit 1365 Metern.

Doch in den noch verbleibenden zwei Werfen werden es wohl noch kräftige Verschiebungen in der Werferriege, meinte Berends. Jonathan Meyer aus Salzendeich schied mit 1014 Metern als 18. der Gesamtwertung aus. Gleiches galt für Jonas Nünnemann aus Mentzhausen (833 Meter, Platz 31).

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.