• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Maulwurf sorgt für Ärger auf Sportplatz

05.03.2013

Phiesewarden Der Vorstand des Sportvereins Phiesewarden hatte allen Grund zur Freude – und zwar über die gute Beteiligung an der Jahreshauptversammlung.

Nachdem im vergangenen Jahr nicht einmal ein Dutzend der 350 Mitglieder erschienen war, tagte der Verein in diesem Jahr bei vollem Haus. Kein Wunder, denn es gab auch einiges zu feiern in der Sportlerklause. Zahlreiche Ehrungen standen auf dem Programm.

Gebührend feiern

Gebührend feiern möchte der SV Phiesewarden auch sein Jubiläum am 9. August. Geschäftsführerin Carola Heitmann und Schriftführer Lutz Schubert riefen die Mitglieder dazu auf, sich an der Organisation des Festaktes zu beteiligen.

„Der Vorstand kann das nicht alleine bewältigen. Wir brauchen tatkräftige Unterstützung“, betonte Lutz Schubert auf der Versammlung. Ein erstes Vorbereitungstreffen soll am 17. April ab 19.30 Uhr im Vereinsheim stattfinden.

Weniger Erfreuliches hatte der Spartenleiter Fußball, Bernd Lubitz, zu berichten. Der Maulwurf machte sich auf dem Sportplatz breit und musste regelmäßig bekämpft werden, um den Spielbetrieb aufrecht zu erhalten.

Der Fußball-Gott war auch nicht immer auf der Seite des Vereins. Für die laufende Saison 2012/2013 konnte keine Herrenmannschaft gemeldet werden, weil in der Vorsaison zahlreiche Spieler verletzt wurden oder zu anderen Vereinen gewechselt sind.

Es gibt einen Lichtblick

Einen Lichtblick gibt es aber: Einige ehemalige Mannschaftsmitglieder versuchen, ein neues Team für die kommende Saison aufzubauen, benötigen dafür aber noch weitere passionierte Kicker.

„Außerdem hoffen wir, dass die A-Jugendspieler dem Verein bis zum Ende ihrer Jugendlaufbahn treu bleiben und dann in die Herrenmannschaft wechseln“, so Bernd Lubitz.

Bei den zahlreichen Ehrungen wurden besonders die beiden Gründungs- und Ehrenmitglieder Paul Kase und Reinhold Tombers gewürdigt. Die Männer sind dem Verein seit 60 Jahren treu und stehen dem Vorstand immer noch mit Rat und Tat zur Seite. Zum weiteren Ehrenmitglied wurde Heinrich Lippa ernannt. Der Schiedsrichterobmann engagiert sich seit 50 Jahren vorbildlich für den SV Phiesewarden. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Wolfgang Zuschlag, Bernd Langbehn, Rainer Hobbie, Holger Taszus und Jürgen Eickhoff geehrt.

Eine Urkunde für 30-jährige Vereinstreue erhielten die Spartenleiterin Breitensport, Kathleen Hönecke, sowie Reiner Padeken, Elfriede Hobbie und Annelene Biermann. Jörg Bliefernich, Thorsten Berndt und Reiner Pütz gehören dem Verein seit 20 Jahren an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.