• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Stefan Runge lässt die Muskeln spielen

25.06.2019

Mentzhausen Das war mau: Nur 36 Friesensportlerinnen und Friesensportler haben am Wochenende an den Mehrkampf-Meisterschaften des Kreisverbands Stadland teilgenommen. In Mentzhausen brachten sich 19 Erwachsene und 17 Jugendliche ein – ein Schlag für den Friesensport.

Kreis-Geschäftsführer Torsten Kruse äußerte Unverständnis. „Der Mehrkampf ist der interessanteste, abwechslungsreichste und entspannteste Wettkampf im ganzen Jahr und einer der Höhepunkte. Daher verstehe ich es nicht, dass einige Aktive Parallelveranstaltungen besuchen und wegbleiben.“ Zum Vergleich: Vor zehn Jahren waren beim Mehrkampf noch 122 Sportlerinnen und Sportler gestartet.

In der Männer-Hauptklasse zog der Ex-FKV Meister Stefan Runge aus Kreuzmoor einsam seine Kreise an der Spitze mit 788,73 Punkten. Mit dieser Leistung wird er im Kampf um die Medaillenränge bei der Verbandsmeisterschaft mitmischen. In vier Disziplinen hatte er Bestweiten vorgelegt. Ludger Ruch aus Mentzhausen freute sich über die Bestweite im Kloot und landete auf Rang zwei (653,57 Punkte). Rang drei belegte sein Vereinskamerad Marcel Brunken (647,63).

In der Frauen-Hauptklasse siegte Antje Wulff aus Mentzhausen erwartungsgemäß (491,70). Sie gewann drei Felddisziplinen. Rang zwei belegte ihre Vereinskollegin Andrea Freese (440,60), Rang drei Gaby Frels (354,87) – knapp dahinter rangierte Elin Wefer (354,23).
 Der Mehrkampf setzt sich zusammen aus den Disziplinen Straßenboßeln (Holz- und Gummikugel), Weideboßeln, Schleuderball und Klootschießen. Mit jedem Wurfgerät stehen drei Würfe an, wobei die zwei besten Würfe in die Wertung einfließen. Für die Punktewertung wird im Straßenboßeln die Meterzahl halbiert. Beim Weideboßeln und Klootschießen ist ein Meter gleichbedeutend mit einem Punkt. Im Schleuderball-Weitwurf erhalten die Aktiven für 0,75 Meter einen Punkt.

Männer II: 1. Detlef Müller, Mentzhausen, 611,87, 2. Torsten Kruse, Moorriem, 468,40,

M III: 1. Alfred Wulff, Mentzhausen, 624,47 ,

M IV: 1. Werner Menke, Moorriem, 533,70, 2. Gerhard Segebade, Augusthausen, 505,40.

Frauen II: 1. Ina Martens, 379,83, 2. Karin Ledebuhr, 373,83, beide Kreuzmoor.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.