• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Mielke-Elf entführt Punkte aus Emstek

04.04.2012

WESERMARSCH Alle Teams aus der Wesermarsch, die in der B-Junioren-Bezirksliga spielen, haben am Wochenende die Fußballschuhe schnüren müssen. Allerdings spielten sie mit unterschiedlichem Erfolg. Lediglich der SV Brake konnte gewinnen, während der TSV Abbehausen und der 1.FC Nordenham leer ausgingen.

SV Emstek - SV Brake 1:2 (0:1). Wegen der Osterferien mussten die Trainer Kersten Mielke und Ralf Steinke etwas umstellen. Trotzdem erwischten die Kreisstädter einen Traumstart. Bereits nach wenigen Sekunden staubte der in den Offensivbereich beorderte Thomas Bergen zum 1:0 ab, nachdem der SVE-Torwart einen Schuss von Ozan Angül hatte abprallen lassen.

Diesen Fehler machte der Torhüter im Laufe des Spiels aber mehrfach wieder gut, weil die Braker sich viele Möglichkeiten erspielten. Andererseits hatten die Gäste in der 14. Minute Glück, als ein Distanzschuss der Emsteker an die Latte knallte. Im zweiten Durchgang spielte der SVB mit Windunterstützung überlegen, doch es dauerte bis zur 66. Minute, ehe Hauke Dinske-Riesenbeck den zweiten Treffer markierte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die Hausherren erzielten zwar noch den Anschlusstreffer, doch die Braker brachten das Spiel sicher nach Hause. „Immer dann, wenn wir mit Kurz- und Flachpassspiel agiert haben, waren wir stark. Der Sieg ist verdient“, sagte Coach Mielke.

Tore: 0:1 Bergen (1.), 0:2 Dinske-Riesenbeck (66.), 1:2 (71.).

SVB: Lars Horstmann - Daniel Meischen, Philipp Winkler, Niklas Cekici, Luca Stephan, Thorne Apfelstädt, Thomas Bergen, Tobias Steinke, Hauke Dinske-Riesenbeck, Chris Riedinger, Ozan Angül; eingewechselt wurden: Sharbel Saoumi und Tobias Heinemann.

SV Bösel - 1.FC Nordenham 3:1 (3:1). Die Nordenhamer Trainer Wolfgang Kolwitz und Gunnar Emmert hatten mit Personalproblemen zu kämpfen. Sie mussten auf vier C-Jugendliche zurückgreifen. Das ließ Kolwitz aber nicht als Ausrede gelten. „Bösels Sieg war hoch verdient. Unsere Leistung war schon enttäuschend.“ Bereits in der 2. Minute nahm das Unheil seinen Lauf, als Manuel Peukert ungehindert das 1:0 erzielte. Auch nach dem Elfmetertreffer von Muaz Cinko – Sevki Tuncer war gefoult worden – stellte sich keine Besserung ein. Die Gastgeber führten zur Pause 3:1. Nach dem Seitenwechsel passierte nicht mehr viel, weshalb der FCN weiter auf dem letzten Tabellenplatz steht.

Tore: 1:0 Peukert (2.), 1:1 Cinko (24., Foulelfmeter), 2:1 Domowez (31.), 3:1 Böckmann (39.).

FCN: Burak Yildiz - Henrik Bielefeld, Cedric Böger, Muaz Cinko, Florian Kolwitz, Yusuf Yildirim, Bennet Witt, Sevki Tuncer, Engin Tavan, Fadi Ibrahim, Arthur Scheifel; eingewechselt wurden: Arsen Kloz und Julian Siebolds.

VfL Löningen - TSV Abbehausen 5:1 (2:0). Der Tabellen-Dritte war eine Nummer zu groß für den TSV. Bei den ersten beiden Gegentoren halfen die Abbehauser allerdings kräftig mit. Zunächst landete ein „Rettungsversuch“ von Nico Bischoff im eigenen Kasten (22.), und beim 0:2 leisteten sich die Grün-Gelben einen folgenschweren Fehler im Spielaufbau.

Im Gegensatz zu den letzten beiden Spielen – 0:6 und 0:8 – ließen sich die Abbehauser diesmal nicht hängen. Sie schossen sogar den Anschlusstreffer. Niklas Budde traf erzielte kurz nach der Pause das 1:2.

Doch zu einer Wende langte es nicht. Im Gegenteil – die Gastgeber legten noch drei Tore nach und gewannen verdient mit 5:1. „Die Jungs haben alles gegeben und lange mitgehalten“, sagte Trainer Matthias Hoppe.

Tore: 1:0 Eigentor Bischoff (22.), 2:0 Wesselmann (31.), 2:1 Budde (45.), 3:1 Kressmann (58.), 4:1 Janning (68.), 5:1 Willen (79.).

TSV: Arne Frerichs - Nico Bischoff, Nico Beerepoot, Bastian Wendland, Bastian Möhlmann, Samantha Müller, Frederik Grzybowski, Elias Zehl, Niklas Budde, Tim Rosenau, Steffen Blohm; eingewechselt wurden: Philipp Böckmann, Niklas Nelke, Till Wickner, Anthony Grimm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.