• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Fußball: Mielke-Elf unterliegt Löningen

06.03.2013

Brake Die B-Junioren-Fußballer des SV Brake haben am Wochenende ihr Bezirksliga-Heimspiel gegen den VfL Löningen mit 1:3 (0:2) verloren. Trotz drückender Überlegenheit verpasste es die Mannschaft der Trainer Kersten Mielke und Ralf Steinke, das Duell zweier Mannschaften aus dem Tabellenmittelfeld für sich zu entscheiden.

Ohne Stammtorhüter Calvin Gätje und Kapitän Niklas Cekici begann die Partie für die Braker mit einem Rückschlag. Bereits nach acht Minuten gingen die Gäste durch einen berechtigten Foulelfmeter mit 1:0 in Führung.

Doch davon unbeeindruckt spielten sich die Kreisstädter erste gute Möglichkeiten heraus, die allerdings allesamt vergeben wurden. Das 0:2 fiel wie aus heiterem Himmel. Nach einem Eckball baute Löningens Felix Werrelmann die Gästeführung frei stehend aus (21.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Seitenwechsel verstärkte der SVB seine Angriffsbemühungen nochmals. Fast im Minutentakt ergaben sich Torchancen. Felix Kramp war allerdings der einzige Spieler, der VfL-Torwart Johannes Schrand überwinden konnte. Nach einem Doppelpass mit Nicolai Schulz erzielte er in der 55. Minute das 1:2.

Brake zog ein Powerplay auf, doch der Ball wollte einfach nicht ein zweites Mal ins Löninger Tor. Stattdessen konterten die Gäste und schossen in der 71. Minute das 3:1. Die Hausherren gaben sich zwar noch nicht geschlagen, blieben aber erfolglos. „Wir haben eigentlich ein sehr gutes Spiel gemacht, sind aber am eigenen Unvermögen vor dem Löninger Tor gescheitert“, meinte Coach Mielke. „Der VfL war cleverer. Aus vier Chancen hat er drei Tore gemacht.“

Tore: 0:1 Dreesen (8., Foulelfmeter), 0:2 Werrelmann (21.), 1:2 Kramp (55.), 1:3 Möller (71.).

SVB: Bekir Yapici - Christoph Hilpert, Tobias Heinemann, Dominik Kämmer, Nicolai Schulz, Philipp Winkler, Martin Wille, Thorne Apfelstädt, Felix Kramp, Rico Mathes, Piriyatharsan Lakshmikanthan; eingewechselt wurden: Thomas Bergen, Julian Heyer und Shahin Rahimi.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.