• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Mielke-Elf wächst über sich hinaus

30.04.2013

Brake /Heidkrug Mit dem letzten Aufgebot und einer tollen Moral haben die B-Junioren-Fußballer des SV Brake ihr Bezirksligaspiel beim Vierten TuS Heidkrug mit 3:2 (0:2) gewonnen. Jan Borries erzielte mit einem Foulelfmeter vier Minuten vor dem Abpfiff den entscheidenden Treffer für die Mannschaft der Trainer Kersten Mielke und Ralf Steinke.

Gerade einmal elf Spieler hatten die Trainer zusammengekratzt, um die schwere Aufgabe in Heidkrug anzugehen. Doch mit einer „Jetzt-erst-recht“-Einstellung boten die Braker von Beginn an eine couragierte Leistung. Thorne Apfelstädt, Nicolai Schulz und Felix Kramp hatten in den ersten 20 Minuten gute Einschussmöglichkeiten.

Heidkrugs Coach reagierte auf die Braker Dominanz mit einem frühen Dreifachwechsel (22.). Prompt lief es beim TuS besser. Ninos Yuesef erzielte das 1:0 für die Gastgeber (27.) – allerdings soll nach Mielkes Meinung in der Entstehung des Treffers ein Foul vorgelegen haben. Mit dem Halbzeitpfiff die nächste kalte Dusche: Ein Ballverlust in der Vorwärtsbewegung endete mit dem 0:2.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nach dem Seitenwechsel hatten die Heidkruger Chancen zur Entscheidung. Doch je einmal scheiterten sie an Pfosten und Latte. Diese Schreckmomente steckte der SVB gut weg und begann einen wahren Sturmlauf. Bei drückender Überlegenheit gelangen nun auch Tore. Zwei Treffer von Tobias Heinemann (55., 65.) glichen die Partie aus. Doch Brake wollte mehr. In der 76. Minute wurde Niklas Cekici im TuS-Strafraum gelegt. Jan Borries bewarb sich für die Ausführung („Ich will schießen“) und vollstreckte eiskalt zum 3:2-Auswärtssieg. „Die besondere Situation, keine Auswechselspieler dabei zu haben, hat die Spieler extrem motiviert. Alle sind über sich hinausgewachsen“, freute sich Coach Mielke.

Tore: 1:0 Yousef (26.), 2:0 Yildiz (40.), 2:1 Heinemann (55.), 2:2 Heinemann (65.), 2:3 Borries (76., Foulelfmeter).

SVB: Calvin Gätje - Dominik Kämmer, Jan Borries, Niklas Cekici, Nicolai Schulz, Philipp Winkler, Martin Wille, Thorne Apfelstädt, Tobias Heinemann, Piriyatharsan Kakshmikanthan, Felix Kramp.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.