• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Minnemann sieht Schritt nach vorne

26.08.2013

Schwei Niederlage trotz deutlicher Leistungssteigerung: Am Sonntag haben die Kreisliga-Fußballer der SG Schwei/Seefeld/Rönnelmoor daheim mit 0:3 (0:1) gegen die Spielvereinigung Gödens verloren.

Klar: Nach den Pleiten der vergangenen Wochen war die SG verunsichert. Gödens nutzte das. In der 19. Minute erzielte Ivan Landis das 1:0 mit einem Schuss vom Strafraum ins lange Eck. Danach waren die Gäste zwar überlegen, vergaben aber ihre Chancen. Auch Schwei war kaum gefährlich. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Marcel Hansche mit einem verwandelten Elfmeter auf 2:0. Danach berappelte sich die SG. „Wir waren kurzzeitig ebenbürtig“, sagte Trainer Holger Minnemann.

Der Anschlusstreffer lag in der Luft. Sven Ullrich und Ole Minnemann verwerteten ihre Möglichkeiten jedoch nicht. In der 67. Minute gab es dafür die Quittung: Kevin Schwierzy schoss das 3:0. In der 75. Minute hätte Gödens erhöhen können, doch Mehmet Baydak scheiterte mit einem Elfmeter an Christoph Kallweit.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir haben zeitweilig wirklich gut gespielt und waren nah dran am Anschlusstreffer. Es ist definitiv eine Verbesserung gegenüber den vergangen Wochen zu sehen“, sagte Minnemann.

SG: Kallweit - Lippert, Gerdes, V. Brüning, Kreutzeberg (37. Patz), Stellmacher, Minnemann (77. Roolfs), Ostendorf (46. P. Brüning) Speckels, Hardt (71. Scherweit), Ullrich.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.