• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Mit 3 nicht zu jung, mit 93 nicht zu alt

21.06.2017

Schwei Dorfsportfest in Schwei, das ist ein Fest für die ganze Familie. Ob jung oder alt, hier machen alle mit. Das beweist schon die Tatsache, dass die älteste Teilnehmerin die 93-jährige Agnes Pargmann war. Die rüstige Dame nahm am Werferdreikampf teil.

Jede Woche ist sie auch bei der Gymnastik in der Halle anzutreffen. „Ich gehöre dem Sport schon ewig an“, sagt sie, „und vor allem das Dorfsportfest ist für mich in jedem Jahr ein fester Termin.“

„Wir waren mit dem Ablauf des Sportfestes sehr zufrieden“, bilanziert Martina Brüning, die Vorsitzende des TuS Schwei, „es war nicht zu kalt und nicht zu heiß, somit herrschten optimale Wettkampfbedingungen.“

An den leichtathletischen Disziplinen Laufen (50, 75 und 100 Meter), Werfen (Schlagball, Wurfball, Kugelstoßen) und Weitsprung nahmen 64 Sportler teil, beim Werferdreikampf – Kugelstoßen, Vollball bis ein Kilogramm und Gummistiefelweitwurf für die Frauen sowie Kugelstoßen, Schleuderball und Gummistiefelweitwurf für die Männer – maßen sich 19 Erwachsene.

Und das Mini-Sportabzeichen mit den Disziplinen Balancieren, Klettern und Springen absolvierten 18 Kinder im Alter zwischen drei und sechs Jahren. Wie im Spiel werden hiermit schon die Grundlagen für das Sportabzeichen gelegt. Hier hatte vor allem Manuela Parche vom Kreissportbund, die das Mini-Sportabzeichen entwickelt hat, ein Auge darauf und freute sich, wie toll die Kinder die Aufgaben meisterten.

„Mit 101 Teilnehmern insgesamt war dies eine leichte Steigerung gegenüber dem Vorjahr“, freute sich die Vorsitzende. Einen großen Dank richtet Martina Brüning an die Helfer, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten, besonders an den Veranstaltungsausschuss des TuS mit Ulrike Jakobs, Silvia Hommers, Jann Otto Hamkens, Jasmin Brunken und Dennis Fuhrken.

  Die Ergebnisse des Werferdreikampfs: männlich Jahrgang 1968 und jünger: 1. Rainer Lohe (75 Punkte), männlich Jahrgang 1967 bis 1958: 1. Wolfgang Brüning (66), 2. Thomas Bulmann (61), 3. Jann Otto Hamkens (58), 4. Burchard Wulff (57), männlich Jahrgang 1957 und älter: 1. Klaus Hülsmann (65), 2. Ernst Scherweit (63), 3. Jan-Gerd Kathmann (61). Weiblich Jahrgang 1968 und jünger: 1. Urte Syassen (51), 2. Kristin König (47) und Ulrike Jakobs (47), 4. Melanie Thienken (40), Miriam Lohe (39), weiblich Jahrgang 1967 bis 1958: 1. Hilke Wulff (44), weiblich Jahrgang 1957 und älter: 1. Erika Bookmeyer (37), 2. Karin Heidemann (35), 3. Agnes Pargmann (28), 4. Gerda Runge (25 Punkte).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.