• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Mit viel Kampf auf Platz sieben

29.01.2014

Berne Bei angenehmen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit starteten die Drachenbootfahrer der Underwater Dragons am vergangenen Sonnabend im „Melitta-Bad“ in Minden in die diesjährige Wettkampfsaison. Und dabei schnitten sie mit einem siebten Platz unter den 24 Mannschaften noch recht gut ab.

Bei dem „Indoor-Cup“ liefern sich immer zwei nebeneinander liegende Boote ein Kräftemessen. Die Boote sind über eine Seilwinde miteinander verbunden. Beide Mannschaften versuchen innerhalb von höchstens 60 Sekunden, das gegnerische Boot über eine bestimmte Markierung zu ziehen. Oft wird dafür die kräftezehrende Gesamtzeit benötigt. Ab und zu reichen der stärkeren Mannschaft aber auch nur einige kräftige Schläge, um den Sieg zu erringen.

Auch die Underwater Dragons aus Berne konnten dieses Kräftemessen mehrmals für sich entscheiden. Mit einem insgesamt sehr leichten Boot – bei einem solchen Wettkampf eher von Nachteil –, in dem je zehn Frauen und Männer saßen, erkämpften sie sich einen guten siebten Platz in der Silberklasse.

Schmerzende Muskeln und blaue Flecken trugen bei ihrem Einsatz davon: Pia Koßytorz, die den Paddlern auf der Trommel ordentlich einheizte, Jennifer Dettmer und Nicole Büsing auf der Schlagbank sowie Rebecca Beyrodt, Tina Brumund, Eva Köhler, Astrid Koßytorz, Linda Lüth, Emke Meyer-Wichmann, Jane Porath, Monika Schmidt, Thomas Beyrodt, Udo Fuhrmann, Jürgen Janssen, Matthias Klose, Christian Kool, Carsten Nordhausen, Tobias Ramke, Andreas Schmidt, Kai Steigemann und Marco Weigt.

Der Spaß kam bei den Wassersportlern auch diesmal nicht zu kurz, denn der Trainer der Paddler, Kai Steigemann, sorgte für ein großes „Hallo“, als er sich mit den Frauen solidarisch zeigte und im schicken Sportrock antrat.


Mehr Infos unter   www.underwaterdragons.de 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.