• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

TÄTIGKEITSBERICHT: Mitglieder treffen meist ins Schwarze

22.04.2009

ATENS Gleich nach der Ehrung wurde Gerd Lange in die Pflicht genommen. In seinem Tätigkeitsbericht für 2008 zeigte sich der Sportwart der Nordenhamer Sportschützen sehr zufrieden mit den Leistungen seiner Vereinsmitglieder.

Bei den Kreismeisterschaften des Schützenbundes Wesermarsch belegten Vereinsmitglieder entweder mit der Armbrust, dem KK-Gewehr oder dem Luftgewehr mit der Mannschaft sechsmal einen ersten und einmal einen zweiten Platz. Als Einzelschützen verzeichneten die 18 Starter des Vereins neun erste Plätze. Aber auch noch sechs zweite und neun dritte Plätze sprangen dabei heraus. Auch bei den Bezirksmeisterschaften des Oldenburger Schützenbundes, an denen zwölf Mitglieder teilnahmen, wurden ein erster und zwei dritte Plätze erreicht.

Im Wettbewerb Luftgewehr mit Federbock für Körperbehinderte verteidigte Rollstuhlfahrerin Birgit Brauer erneut ihren zweiten Platz bei der Bezirksmeisterschaft mit 380 von 400 möglichen Ringen. Der 1. Vorsitzende Rolf Hecken war erstmals in der Disziplin „Armbrust 30m national“ am Start und schaffte dabei sogar den dritten Platz mit 107 von 120 möglichen Ringen. Erstmals nahmen Vereinsmitglieder auch als eigene Mannschaft an der „Liga Nord Armbrust 10m“ teil, die in fünf Ligen zu je sechs Mannschaften Fernwettkämpfe austragen. Sie belegten in der 4. Liga einen fünften Platz.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jugendleiter Bodo Bornschier hatte von seinen Schützlingen einige gute Ergebnisse zu vermelden. Beim Jugendvergleichsschießen des Kreisdachverbandes erreichte die Junioren-B-Mannschaft einen ersten Platz. Beim Bundeskönigsschießen der Jugend kamen Marvin Lemke und Christoph Hoffmann in ihren Altersstufen auf den zweiten Platz. Beim Biathlonschießen in Golzwarden belegte die Jugendmannschaft einen ersten Platz. Die Einzelschützen Patrick Wehlau in der Schülerklasse und Martin Lipski in der Jugendklasse nahmen eine Silbermedaille entgegen.

Die Kreismeisterschaften verliefen für die Junioren Glen Norton, Marvin Lemke und Tobias Lemkemeyer erfolgreich. Sie wurden mit Silbermedaillen belohnt. „Ansonsten war der sportliche Eifer der übrigen Jungschützen suboptimal“, beklagte der Jugendleiter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.