• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Korbball: Kritische Worte folgen großer Begeisterung

11.03.2020

Moordeich /Oldenbrok Das große Ziel ist klar: Die Korbballerinnen des Oldenbroker TV wollen am letzten Spieltag der Bundesliga-Playoffs die Qualifikation zu den deutschen Meisterschaften schaffen. Dementsprechend motiviert beginnen sie die Partie gegen den TuS Sudweyhe an diesem Sonntag in der Sporthalle Stuhr-Moordeich. Zahlreiche Fans aus der Wesermarsch feuern ihren OTV an.

Die Oldenbrokerinnen spielen in der Abwehr stark. Im Angriff erzielen sie schöne Treffer – nach einer kleinen Ansprache ihrer Trainerin Yvonne Fehner. Das ernste Gesicht der Oldenbroker Trainerin verwandelt sich langsam in ein Lächeln. Ihre Mannschaft dominiert und gewinnt mit 10:4. Damit löst der OTV das Ticket zur Deutschen Meisterschaft im Mai in Sudweyhe. Die Freude bei der Oldenbroker Mannschaft und den Fans ist riesengroß.

Im zweiten Spiel gegen Stöcken entscheidet sich, ob der OTV die Saison auf Platz zwei oder drei beendet. Doch das Team spielt schwach. Der OTV verliert mit 7:11 und belegt Rang drei.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Im zweiten Spiel war die Luft raus“, sagte Fehner. Es sei für sie unverständlich, wie eine Mannschaft zwei so unterschiedliche Spiele abliefern könne. Dieses Problem begleite das Team schon die gesamte Saison. Die Mannschaft müsse daran arbeiten, um bei den deutschen Meisterschaften eine konstante Leistung abzurufen.

TuS Sudweyhe – Oldenbroker TV 4:10. OTV: Marion Beyer, Kerstin Hauerken (1), Laura Kikker (1), Salome Stickan, Merle Knutzen (2), Birte Klostermann (4), Beke Allmers (2), Bente Gristede

TB Stöcken – Oldenbroker TV 11:7. Marion Beyer (2), Laura Kikker (4), Salome Stickan, Merle Knutzen, Birte Klostermann (1), Beke Allmers, Rena Allmers, Bente Gristede.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.