• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Moorriem bejubelt Sensation

24.06.2014

Hohenhameln /Moorriem /Ovelgönne Das ist eine Sensation: Die Voltigiergruppe des Moorriemer Reitklubs hat am Wochenende den Deutschen Voltigierpokal für L-Gruppen in Hohenhameln gewonnen. Der so genannte C-Team-Cup ist ein bundesweiter Vergleichswettbewerb. Die Moorriemerinnen um Longenführerin Nadine Klein hatten sich mit ihrem Pferd Charly Brown den Sieg mit der Gesamtnote 5,995 geholt. Platz zwei belegte die zweite Gruppe aus Jersbek-Wohldorf (5,914/Hamburg)), Platz drei die Gruppe Voltis Stolteraa (5,891/Mecklenburg-Vorpommern).

Und auch das zweite Team aus der Wesermarsch überzeugte restlos. Die Gruppe des RV Ovelgönne belegte Platz fünf. Das Team um Longenführerin Gitte Saathoff erzielte mit dem Pferd Wandessa die Gesamtnote 5,736.

Derweil ist der Erfolg der Moorriemerinnen in jeder Hinsicht überraschend. Schließlich sei die Vorbereitung eher holprig gewesen, sagte Alina Lüerßen, die das Moorriemer Team zusammen mit Nadine Klein trainiert und selbst in der Gruppe voltigiert. „Unser Pferd Charly Brown musste eine leichte Verletzung auskurieren und war nur bedingt einsatzfähig“, sagte sie. Und auch sie selbst war angeschlagen mitgefahren.

Die Moorriemerinnen waren in der ersten Abteilung an den Start gegangen. Sie qualifizierten sich als bestes Team ihrer Abteilung und als zweitbestes Team der Gesamtwertung mit der Endnote 6,072 für das Finale. In der Pflicht hatten sie Rang zwei (5,5502), und in der Kür mit einer furiosen Vorstellung und der Note 6,8 Rang eins belegt. „In der Kür hat alles gepasst“, sagte Alina Lüerßen. Bemerkenswert: Die Richter gaben Charly Brown in der Extrawertung die Endnote 6,7 – das bedeute Platz zwei in der Vorrunde.

Die Ovelgönnerinnen schafften als Vierter der dritten Abteilung und als Gesamtzehnter ebenfalls den Sprung ins Finale: Sie hatten für ihre Pflicht die Note 5,365 bekommen, um sich mit einer fulminanten Kür (5,991) und der Note 5,635 einen Platz unter den besten zwölf Gruppen zu sichern. „Wir haben überhaupt nicht damit gerechnet, ins Finale zu kommen“, sagte Gitte Saathoff.

Im Pflicht-Finale gelang den Moorriemerinnen dann noch einmal eine kleine Steigerung. Sie belegten Platz zwei mit der Note 5,684, während sich Ovelgönne auf Platz sieben vorkämpfte (5,528).

Auch in der Kür überzeugten die Gruppen aus der Wesermarsch. Die Ovelgönnerinnen schoben sich in der Gesamtwertung sogar auf Rang fünf vor. Gitte Saathoff war begeistert. Im Finale habe alles gestimmt. „Das Pferd lief gut, und die Mädchen haben einfach besser geturnt. Sie waren viel sicherer und lockerer als noch in der Vorrunde.“

Dagegen kamen die Moorriemerinnen in der Kür nicht ganz an die tolle Leistung der Vorrunde heran. „Da waren einige Wackler dabei“, sagte Alina Lüerßen. Der Kräfteverschleiß sei spürbar gewesen. Also blieb es bis zum Ende spannend. Doch als die Gruppe aus Jersbek-Wohldorf ihre Kür beendet hatte, war klar: Die Moorriemerinnen sind Erster. Mit der Note 6,403 hatten sie letztlich sogar die beste Kür des Finales gezeigt.

Moorriem: Julia Strauß, Gretje Gebken, Bente Gristede, Janneke Schumacher, Celina Schmidt, Kea Schnatbaum, Thara Oncken, Kim Bohmann, Alina Lüerßen, Jacqueline Folkens.

Ovelgönne: Rebecca Weinberg, Annemarie Müller, Tomke Wefer, Carlotta Oltmanns, Michelle Korb, Inke Decker, Larissa Seeger, Verena Blattner.

Wolfgang Grave Lokalsport / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2210
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.