• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Friesensport: Moorriemer Jungs räumen in Torsholt alles ab

14.06.2016

Torsholt /Wesermarsch Die Jugendlichen, Schülerinnen und Schüler aus der Wesermarsch haben am Wochenende bei den Einzelmeisterschaften im Straßenboßeln des Friesischen Klootschießerverbands (FKV) in Torsholt ansprechende Leistungen gezeigt. Die E-Jugendlichen des BV Moorriem sorgten dabei für einen echten Höhepunkt: Sie räumten alle drei Medaillen ab.

Die jüngsten Werferinnen und Werfer gehen ausschließlich mit der kleinen Holzkugel an den Start. Jeweils sechs Kinder aus beiden Landesverbänden hatten sich für die höchsten Titelkämpfe im Verband qualifiziert. Die Moorriemer Kinder hatten nach einer erfolgreichen Kreismeisterschaft bei den Landesmeisterschaften die Plätze vier bis sechs belegt.

Am Wochenende drehten sie dann richtig auf und präsentierten sich in Topform. Gold gewann Kajo Heineke mit 914 Metern, Silber holte Anakin Woltersheim mit 899 Metern, Bronze nahm Jannek Kleinschmidt (858 Meter) mit nach Hause. Keine Frage: Das war ein Ausrufezeichen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch sie sollten nicht die einzigen Nachwuchs-Asse aus der Wesermarsch bleiben, die Medaillen gewannen. Erfolgreich war auch der D-Jugendliche Fabian Meyer aus Salzendeich. Er kam mit der Gummikugel auf 999 Meter und gewann Bronze. Der C-Jugendliche Timon Spille aus Moorriem landete mit der Gummikugel bei genau 900 Metern – auch diese Weite reichte zu Bronze. Auch der A-Jugendliche Eric Klockgether aus Mentzhausen belegte Platz drei (1153 Meter/Holzkugel).

In der weiblichen Jugend E freute sich Tabea Freese aus Schweewarden mit 778 Metern über die Bronzemedaille. Nur sieben Meter hatten der Nachwuchswerferin zum Silberplatz gefehlt. Die B-Jugendliche Mareile Folkens aus Waddens sicherte sich mit 1132 Metern Bronze mit der Gummikugel. Ihr fehlten nur sieben Meter zur Silbermedaille.

Jeweils Platz fünf belegten Marek Heinemann (Moorriem, C-Jugend, Gummi), Siemke Loof (Kreuzmoor, F-Jugend) und Lea Klockgether (Mentzhausen, C-Jugend, Holz). Den sechsten Platz belegten Jonte Tapken (Moorriem, C-Jugend, Holz), Jonas Nünnemann (Mentzhausen, A-Jugend, Gummi), Janneke Schumacher (Moorriem, D-Jugend, Gummi), Jolien Lameyer (Mentzhausen, D-Jugend, Holz) und Lena Schüler (Esenshamm, A-Jugend, Eisen).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.