• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Moorriemerinnen trumpfen auf

16.05.2013

Moorriem /Wmz – Die Nachwuchsreiter des Moorriemer Reitklubs haben zuletzt gezeigt, dass von ihnen in Zukunft noch viel erwartet werden kann. In Höven, Berne und Garrel zeigten die jungen Pferdesportler durchweg ansprechende Leistungen.

Voltigierturnier des RV St. Hubertus in Garrel

Die erste Moorriemer Mannschaft belegte in der L-Gruppe auf Charly Platz drei. Insgesamt hatten acht Teams teilgenommen. Die zweite Moorriemer Mannschaft rangierte in der kombinierten Gruppe (Schritt-Galopp) auf Platz sechs. Sie hatte sich ebenfalls mit sieben anderen Mannschaften messen müssen. Die Mädchen bestätigten die guten Leistungen der vergangenen Saison.

Aber das neue Pferd, Sir Henry, hatte eine schwache Note bekommen und das Gesamtergebnis geschmälert. Sir Henry ist noch in der Ausbildung und bestritt sein erstes Voltigierturnier.

Dagegen gab es im Einzel einen Erfolg: Celina Schmidt gewann die E-Klasse.

Moorriem I: Gretje Gebken, Jacqueline Folkens, Alina Lüerßen, Julia Strauß, Kim Bohmann, Beke Logemann, Bente Gristede, Celina Schmidt. Longenführerin: Nadine Klein.

Moorriem II: Cedine Scheibel, Fiene Reins, Janneke Schumacher, Hanna Herrmann, Lisa Göhmann, Emily Noelle, Kea Schnatbaum und Lena Wessels. Trainerin: Alina Lüerßen. Longenführerin: Nadine Klein.

Reitturnier in Höven

Die Moorriemerinnen feierten zwei Siege im Reiterwettbewerb (Schritt-Trab-Galopp). Jule Dageförde gewann die erste Abteilung auf Alex mit der Wertnote 7,6. In der zweiten Abteilung belegte Lena Behrens auf Ivan mit der Wertnote 7,5 Platz eins.

Himmelfahrtsturnier Sturmvogel Berne

Joanna Hoffrichter belegte auf Primadonna in der Dressurprüfung Klasse A* mit der Wertnote 6,9 Platz zehn. In der Dressurprüfung Klasse L* (Trense) reichte die Wertnote 5,5 zu Platz 24. Besser lief es in der Dressurprüfung Klasse A* . Mit der Wertnote 7,3 belegte sie Platz fünf.

Berit Maier ritt auf Filomena in der Reitpferdeprüfung mit der Wertnote 6,7 auf Platz 13 und in der Dressurpferdeprüfung Klasse A mit der Wertnote 6,2 auf Platz 17. Im Dressurreiter-Wettbewerb landete Fiene Reins mit Darius auf Platz 20 (Wertnote: 6,5). Lisa Göhmann belegte mit NessyB Platz 32 (Wertnote 5.4) und auf Whiskey mit der Wertnote 6,9 Platz elf.

Im Reiterwettbewerb gewann Jule Dageförde auf Alex die vierte Abteilung mit der Wertnote 7,4, während Lena Behrens in der fünften Abteilung auf Ivan mit der Wertnote 6,8 Platz vier belegte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.