• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Warflether feiern Turniersieg

25.05.2019

Mühlheim /Warfleth Die Jugend- und die Herrenmannschaft des TuS Warfleth haben am Wochenende beim Kanupolo-Turnier um den Ruhrwacht-City-Cup stark ersatzgeschwächt überzeugt. Die Jugendlichen bejubelten den Turniersieg, die Herren landeten auf Rang vier.

Die Herrenmannschaft mit Niklas Burghardt, Felix Lawrentz, Joshua Morawietz, Johannes Richter und dem Ex-Warflether Patrick Lawrentz (Rothe Mühle Essen) gewann in der Gruppenphase gegen KC Wetter (5:4), Meidericher KC U21 (9:2), Mühlheimer KSF 1 (7:5) und das A-Team der U-21-Auswahl Nordrhein-Westfalens (6:4).

Gegen die B-Mannschaft der Auswahl verlor sie nach strittigen Schiedsrichterentscheidungen mit 4:6. Im kleinen Finale setzte es eine 6:7-Niederlage gegen die zweite Mannschaft Mühlheims.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Jugendteam mit Michel Buckmann, Marlon Linz, Tom Otte, Owen Schlüter und Lennard Wachtendorf begann furios. Gegen Bergheim (14:0) und Mühlheim (10:0) untermauerte es seine Ansprüche.

Dann ging es gegen die wohl schärfsten Konkurrenten im Kampf um die Deutsche Meisterschaft. Der TuS ließ die Muskeln spielen und besiegte den Meidericher KC (6:5) und den KC Wetter (7:3). Gegen Wetter zeigte der TuS seine wohl beste Saisonleistung.

Im Finale gegen den Meidericher KC spielte Warfleth in den ersten 15 Minuten groß auf. Der TuS ging mit 5:2 in Führung. In den letzten fünf Minuten machten sich die fehlenden Wechselmöglichkeiten bemerkbar. Aber Warfleth rettete den Vorsprung über die Zeit und gewann 5:4.

Fazit: Gelungene Generalprobe der Warflether Teams für die Norddeutschen Meisterschaften am 15. und 16. Juni. In zwei Wochen nimmt der TuS Warfleth an den Amsterdam-Open teil, um dort mit zwei gemischten Mannschaften ein lockeres Turnier ohne Leistungsdruck zu absolvieren.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.