• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Müller kritisiert Referee

08.05.2017

Ippener /Berne Berne hadert mit Schiedsrichterleistung: Am Sonntag haben die Kreisliga-Fußballer der Spielvereinigung Berne beim TSV Ippener mit 1:4 (0:2) verloren. Bernes Spielertrainer Michael Müller sprach zwar von einer verdienten Niederlage, schob aber wegen einer anderen Sache Frust: „Der Sieg für den TSV ist gerechtfertigt. Die Leistung des Schiedsrichters allerdings hat mich enttäuscht. Er hat immer wieder meine Spieler und auch mich provoziert“, sagte Müller nach der Partie.

Der erste Treffer fiel nach einer hitzigen Situation. Es gab einen äußerst umstrittenen Strafstoß für die Gastgeber: Zahan Ibrahim verwandelte. „Der Schiedsrichter hat darauf gewartet, uns einen reinzuwürgen und uns dabei noch Karten zu geben. Ich war kurz davor, die Partie abzubrechen“, sagte Müller.

Elf Minuten nach dem Führungstreffer erhöhte Mikael-Cihan Blümel schon auf 2:0. „Wir hatten keine Mittel, Ippener etwas entgegenzusetzen. Der TSV war deutlich besser“, gab Müller zu.

In der zweiten Halbzeit beruhigte sich die Partie. Aber immer wieder ärgerten sich die Gäste aus dem Süden der Wesermarsch über die Entscheidungen des Unparteiischen. Dann die 79. Minute: Ali Hazimeh schoss das 3:0 – zehn Minuten später baute Bassal Ibrahim die Führung aus. Kurz vor Ende der Begegnung kamen die Berner noch einmal vor das Ippener Tor. Sebastian Gonschorek schoss den Ehrentreffer per Strafstoß. Danach erzielten die Berner einen weiteren Treffer, der aber wegen einer Abseitsstellung nicht gegeben wurde. Eine Nachspielzeit gab es laut Müller trotz etlicher Spielunterbrechungen nicht.

„Das Team hat das Spiel verloren, der Schiedsrichter hatte aber auch einen großen Anteil daran. Selbst unsere Gegner kamen nach dem Spiel zu mir und waren fassungslos aufgrund der Schiri-Leistung“, sagte Müller.

Tore: 1:0 Z. Ibrahim (22., Foulelfmeter), 2:0 Blümel (33.), 3:0 Hazimeh (79.), 4:0 B. Ibrahim (87.), 4:1 Gonschorek (89., Foulelfmeter).

Berne: Müller – Röhrl, Litzcobi, Beilken (46. Stührmann), Kienast (14. Kienast), Kranz, Kruck, Gonschorek, Schneider (59. Guttmann), Keil, D. Rüscher.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.