• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Freizeit: „Muttis Putztrupp“ sichert sich den ersten Platz

11.11.2014

Brake Nach einem Jahr Pause hatte der Stadtjugendring Brake am Wochenende wieder einmal ein Nachtvolleyballturnier auf die Beine gestellt. In der Großsporthalle herrschte von Beginn an tolle Stimmung. Zehn Teams aus Brake, Berne, Oldenbrok und Lemwerder hatten sich angemeldet, um bei dem nächtlichen Turnier mitzumachen.

„Der Spaß steht bei uns an erster Stelle“, sagt Michaela Kurz, Vorsitzende des Stadtjugendrings, „daher gibt es für die Erstplatzierten auch nur Pokale und keine Geldpreise.“ Die drei Pokale hat Bürgermeister Michael Kurz gespendet. Er begrüßte vor dem Turnier alle Mannschaften und Spieler. „Schön, dass wieder etwas für die Jugend in Brake stattfindet“, meinte Michael Kurz, „ich hoffe, dass es das Turnier auch im nächsten Jahr wieder gibt.“

Eine Wiederholung planen Michaela Kurz und ihre Mitstreiter auf alle Fälle. „Unser Bestreben ist es, den Stadtjugendring wieder zu beleben. Wer bei uns mitmachen oder sich einfach nur informieren möchte, kann über unsere Facebook-Seite gerne Kontakt mit uns aufnehmen“, meint die Vorsitzende.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Davon, dass beim Nachtvolleyballturnier der Spaß an erster Stelle steht, zeugten nicht zuletzt die klangvollen Namen, die sich die einzelnen Mannschaften gegeben hatten. Aber eine gesunde Portion Ehrgeiz gehörte natürlich ebenfalls dazu. Gespielt wurde auf zwei Feldern; die Teams bestanden aus jeweils sechs Feldspielern und einem Auswechselspieler. Die Mannschaften traten in zwei Gruppen an und spielten nach dem K.O.-System.

Gegen drei Uhr in der Nacht standen die Sieger fest. „Muttis Putztrupp“ holte sich den ersten Platz, gefolgt von dem Team „Einfach so“ auf Platz zwei und den „Brummis“ auf dem dritten Rang. Die Platzierungen vier bis zehn gingen an die „Charlyfighter“, den SV Brake 1, „So was von die jungen Hüpfer“, den SV Brake 2, den „1. FC Schieß mich tot“, „Styling Schmetterhands“ und die Mannschaft „Milas“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.