• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

TISCHTENNIS TTG: Nach dem 5:4 zieht Blexen davon

26.09.2007

WESERMARSCH Tischtennis, Herren, Bezirksliga: TTG Jade – Blexer TB 4:9. Der Blexer TB musste seine Nummer sechs, Jürgen Reimers, ersetzen, der mit Bandscheibenproblemen wohl länger ausfallen dürfte. Ihn vertrat Kreisligaspieler Thorsten Friebe. Das Doppel eins des BTB, Werner Dorn/Andreas Guhse, gewann sicher gegen Hans-Jörg Diers/Andre Puncken. Dagegen sah es für die Jader eins, Tammo Müller/Jan Müller, nach 1:2-Satzrückstand gegen Pawel Sobczyk/Rainer Gallasch schlecht aus. Doch mit 11:9 und 12:10 drehte das TTG-Duo die Partie doch noch um. Mit 3:0 gegen Michael Burhop/Thorsten Friebe brachten Marcus Barghorn/Turhan Zivku die Gastgeber sogar in Führung.

Nachdem Diers gegen den 18-jährigen Sobczyk chancenlos war, besaß Puncken gegen Dorn im fünften Satz beim 10:8 zwei Matchbälle. Doch der Blexer Mannschaftsführer spielte risikoreich weiter und wurde mit dem 12:10-Erfolg und gleichzeitig mit der 3:2-Führung belohnt. Nichts schenkten sich Barghorn und A. Guhse. Mit dem hart umkämpften 16:14 im dritten Satz ging Barghorn in Führung, doch im fünften Satz hatte Guhse mit 11:9 das bessere Ende für sich. Am Nebentisch verlor T. Müller nur den ersten Satz gegen den spielstarken Senior Gallasch, um sich in den nächsten drei Sätzen knapp zu behaupten.

J. Müller hatte gegen BTB-Ersatzspieler Friebe viel mühe, lag mit 0:2 Sätzen hinten, zitterte sich im fünften Satz mit 11:9 zum Sieg und dem 4:4-Ausgleich im Match. Burhop behauptete sich in vier Sätzen gegen Zivku und so führte Blexen vor dem zweiten Durchgang mit 5:4. Als Dorn mit 1:2 Sätzen gegen Diers zurücklag, aber beim 8:8 im fünften Satz von einem Fehlaufschlag profitierte, war der Weg frei zum 11:9-Sieg und damit dem 6:4. Die restliche Punkte fuhr Blexen danach sicher ein.

TTG: Tammo Müller/Jan Müller (1), Hans-Jörg Diers/Andre Puncken, Marcus Barghorn/Turhan Zivku (1), Diers, Puncken, Barghorn, T. Müller (1), J. Müller (1), Zivku; BTB: Werner Dorn/Andreas Guhse (1), Pawel Sobczyk/Rainer Gallasch, Michael Burhop/Thorsten Friebe, Dorn (2), Sobczyk (2), Gallasch (1), A. Guhse (2), Burhop (1), Friebe.

2. Bezirksklasse: TTC Waddens – SW Oldenburg IV 8:8. Der Auftakt lief mit dem 1:2 und 2:3 nicht optimal. Unter anderem verloren Ralf Kucharczyk/Bernd Cornelius mit 10:12 im fünften Satz. Doch zur „Halbzeit“ mit dem 5:4 hatten die Butjenter beim 7:4 und 8:4 den Gesamtsieg vor Augen. Bei Kucharczyk riss nach spannenden Sätzen, im fünften beim 6:11 der Faden und er vergab das 9:4. Im Schlussdoppel gab es nach 2:1-Satzführung für Wierich Suhr/Christoph Szelinski erneut die Chance zum Gesamtsieg, doch im fünften Satz unterlag das Duo mit 8:11, so dass es nur ein 8:8 gab.

TTC: Wierich Suhr/Christoph Szelinski (1), Holger Beermann/Uwe Rademacher, Ralf Kucharczyk/Bernd Cornelius, Suhr (2), Szelinski (1), Beermann (2), Kucharczyk (1), Cornelius (1), Rademacher.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.