• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Klootschießen: Nachwuchs wirft Bestweiten

15.01.2015

Spohle /Wesermarsch Auch während des siebten Durchgangs der Saisonmeisterschaft für jugendliche Klootschießer haben einige Sportler Bestleistungen gezeigt. Insgesamt gingen in Spohle elf Mädchen und 27 Jungen übers Brett.

Der F-Jugendliche Mathes Stindt, Sohn des Vize-Europameisters Jens Stindt, entpuppt sich als echtes Talent. Der junge Rosenberger verbesserte sich erneut um 40 Zentimeter. Seine Bestweite mit dem 250-Gramm-Kloot beträgt jetzt 19,10 Meter. Eine neue Topweite warf auch der E-Jugendliche Keven Specht aus Hollwege. Sein Bestwurf landete genau bei 30 Metern. Damit steigerte er sich um 2,80 Meter. Auf den Plätzen folgten Silas Stindt aus Rosenberg (22,25 m) und Gerriet Leffers aus Hollwege (20,45 Meter).

Thore Bruns stark

In der D-Jugend lag diesmal Ben Sanders aus Reitland mit 27,75 Metern vorne – gefolgt von Daniel Bolting aus Mentzhausen (27,65 m) und Aaron Heinen aus Spohle (24,60 m). In der C-Jugend warf Thore Bruns aus Waddens die Klootkugel 43,50 Meter weit. Damit verfehlte er seine Bestweite nur um 60 Zentimeter. Henning Sagkob aus Mentzhausen belegte mit 40,40 Metern Rang zwei.

Mit dem 375-Gramm-Kloot war Eric Klockgether aus Mentzhausen mit 61,25 Metern Tagesbester. Zu seiner Bestweite fehlten fünf Meter. Rico Wefer aus Mentzhausen verfehlte sein Spitzenergebnis mit 55,20 Metern nur um 1,10 Meter. Liandro Ludiexe aus Schweinebrück zeigte mit 52,35 Metern ebenfalls eine gute Leistung.

In der A-Jugend bestach Leif Bolles aus Kreuzmoor mit 62,50 Metern – Damit warf er eine neue Saisonbestleistung. Zu seiner Rekordweite aus der Vorsaison fehlen ihm noch ein paar Meter.

Dagegen konnte sich Lukas Kilian (Schweewarden) über eine neue persönliche Bestleistung freuen. Er knackte erstmals die 60-Meter-Marke (60,50 Meter) und verbesserte sich um 1,30 Meter. Jonas Schüler aus Esenshamm (59,00 m) folgte auf Rang drei. Freuen konnte sich auch Kilian Janßen aus Mentzhausen. Er legte 50 Zentimeter drauf. Seine neue Bestmarke steht jetzt bei 57,50 Metern.

Bestweite knapp verfehlt

In der weiblichen E-Jugend knackte Jana Meiners aus Mentzhausen wieder die 30-Meter-Marke (30,60 m). In der D-Jugend verfehlte Jolien Lameyer aus Mentzhausen mit 29,80 Metern ihre Bestweite nur um 60 Zentimeter. Dahinter reihten sich Finja Cording, aus Torsholt (24,45 m) und Hiske Poplawski (Hollwege, 24,10 m) ein. Hiske hatte sich um 1,30 Meter gesteigert.

In der C-Jugend rangierte Amrey Rüthemann aus Moorriem mit 26,90 Metern auf Platz eins. Zweite wurde Gisa Cording aus Torsholt mit 21,10 Metern. Über eine deutliche Steigerung mit dem 375-Gramm-Kloot freute sich die B-Jugendliche Vanessa Heinz aus Moorriem. 46,60 Meter bedeuteten ein Plus von 2,30 Meter.

Dahinter reihten sich Neele Bruns aus Waddens (37,80 m) und Lena Schüler aus Esenshamm (38,90 m) ein. Der nächste Durchgang steigt am Sonnabend, 18. Januar, ab 13 Uhr auf dem Sportplatz in Stollhamm.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.