• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Leichtathletik: Nachwuchs zeigt Topleistungen

02.07.2015

Lemwerder Mehr als 200 Nachwuchssportler aus 18 Vereinen haben am Wochenende beim Jugend-Sportfest der SG akquinet Lemwerder alles gegeben. Sie ließen sich selbst von den zwischenzeitlich einsetzenden sintflutartigen Regenfälle nicht beeindrucken.

Die SG existiert erst seit fünf Jahren – und habe sich schon einen kleinen Namen unter den Leichtathletik-Freunden in Niedersachsen gemacht, meinte Trainer Michael Lühmann. „Nicht anders ist es zu erklären, dass wieder etliche ambitionierte Jugendleichtathleten den Weg in die Wesermarsch gefunden haben.“

Dazu zählte Kira Wittmann (Quitt Ankum) – mehrfache Niedersachsenmeisterin im Sprint, Weit- und Dreisprung. Sie dominierte den Drei- und Vierkampf der weiblichen U16-Altersklasse (AK) W15. In ihrem Fahrwasser lieferte Lilli Hampe vom Gastgeber einen sehr beherzten Mehrkampf. Sie bewegte sich immer in der Nähe ihrer persönlichen Bestleistungen und durfte sich über Platz eins der AK W14 freuen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Heimvorteil genutzt

Den Heimvorteil nutzte auch Christopher Dallas (MU16) in seinem allerersten Leichtathletik-Wettkampf. Er entschied den Drei- und Vierkampf der Fünfzehnjährigen für sich. Sein Hochsprungtalent bewies Moritz Wagner (AK 13) in seinem ebenfalls ersten Wettkampf. Mit übersprungenen 1,33 Metern sammelte er die entscheidenden Punkte, um im Vierkampf zu triumphieren.

Neue Bestweite

Der Sieger im Dreikampf der AK12 kam mit Jakob Weber ebenfalls aus Lemwerder. Sein persönlicher Höhepunkt: eine Weitsprung-Bestleistung mit 4,06 Metern. Sein Pendant auf weiblicher Seite: Bente Hoffmann. Sie siegte im Dreikampf der W12 und musste sich im Vierkampf nur der starken Anna Lömker von Quitt Ankum geschlagen geben.

Spannende Duelle auf Augenhöhe lieferten sich die U12-Mädchen der SGaL und deren Kooperationspartner SG Marßel – angeführt von Franka Zidlicky und Grete Baumann – mit den Grün-Weißen vom SV Werder Bremen.

Die Bremerinnen hatten am Schluss mit Emma Strauß und Jona Fricke die Nase vorn. „Aber aufseiten von Lemwerder/Marßel wird man nichts unversucht lassen, die Kräfteverhältnisse in der Zukunft zu ändern“, kündigte Lühmann mit einem Augenzwinkern an. Er freute sich, dass viele Trainer, Betreuer und Sportler schon ihre Teilnahme für den nächsten Wettkampf zugesagt haben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.