• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Nachwuchsbrandschützer glänzen mit viel Eifer

07.04.2016

Eckwarden Zwei Mädchen und zehn Jungs sind in der Jugendfeuerwehr Eckwarden aktiv. Im vergangenen Jahr konnten sie zusammen 4032 Dienststunden für sich verbuchen – eine stolze Zahl. Weil die Dienstbeteiligung damit bei über 90 Prozent lag, verzichteten die Betreuer jetzt bei der Jahreshauptversammlung darauf, die Diensteifrigsten unter den Nachwuchsbrandschützern besonders auszuzeichnen. Ein großes Dankeschön ging stattdessen an die gesamte Truppe.

Höhepunkte des vergangenen Jahres waren für die angehenden Feuerwehrleute das Osterlager, das Sommerzeltlager in Stadtoldendorf, eine Höhenrettungsübung auf dem Leuchtfeuer in Eckwarderhörne und die Jahresabschlussfeier, die mit einem spannenden Besuch der Marinefeuerwehr in Wilhelmshaven verbunden war.

Der stellvertretende Kreisjugendwart Marc Niehus sowie auch Butjadingens Vize-Gemeindebrandmeister Stefan Hobbie dankten den Jugendlichen für ihr Engagement. Stefan Hobbie unterstrich den hohen Stellenwert der Jugendwehren. Mehr als 50 Prozent der heute aktiven Brandschützer in den Butjadinger Wehren hätten ihre Feuerwehrkarriere in einer der Nachwuchsorganisationen begonnen, sagte er. Ortsbrandmeister Wilfried Schröder bedankte sich ebenfalls bei den Jugendlichen sowie auch bei deren Betreuern, die im vergangenen Jahr 1748 Stunden für die Jugendwehr im Einsatz waren.

Den Vorstand der Eckwarder Jugendwehr bilden die Gruppensprecher Lisa Hellwig und Damian Siegel, Gerätewart Till Renken und seine Stellvertreter Tristan Schröder und Darian Bauer sowie Schriftwart Thore Enders.

Detlef Glückselig Butjadingen / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2204
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.