+++ Eilmeldung +++

Bundesliga-Rekord geknackt
Lewandowski stellt 40-Tore-Rekord von Müller ein

NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Schützen: Nächstes Jahr soll es wieder eine Mega-Party geben

02.09.2013

Burhave Ein erster Erfolg sei das Burhaver Schützenfest in diesem Jahr gewesen. Diese Bilanz zog Gisela Eilers, die Vorsitzende des Burhaver Schützenvereins, nach der ersten Mega-Party am Sonnabend im Rathaussaal. Die Burhaver Schützen hatten nach 50 Jahren erstmals keinen klassischen Königsball gefeiert, sondern eine Schützenparty veranstaltet.

Rund 200 Gäste

Vor dem Hintergrund der Veränderungen seien die Schützen sehr zufrieden mit dem Besuch, sage Gisela Eilers. Rund 200 Gäste hatten die Party besucht und den Schützenverein bestärkt, auf dem richtigen Weg zu sein. „Das Konzept steht noch nicht zu 100 Prozent, und wir werden noch einiges ändern müssen“, resümierte Gisela Eilers. „Aber es wird im kommenden Jahr eine weitere Mega-Party des Schützenvereins geben. Und ist klar, dass wir etwas Neues wagen müssen und das Schützenfest in seiner bisherigen Form nicht mehr weiterbestehen kann.“

Am Sonnabend verzichteten die Schützen auf die langwierige Proklamation ihres Königshauses. Für das neue Königshaus, das schon bekannt gegeben worden ist (die NWZ berichtete), gab es einen Ehrentanz und danach schlossen sich gleich die Siegerehrung des Pokalschießens und die Ehrung der Volksschützen an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neue Volksschützenkönigin wurde Dörte Siegel. 1. Hofdame im Volkskönigshaus wurde Natascha Werner, und Karin Hansing wurde 2. Hofdame. Karin Hansing war auch die beste Schützin. Stefan Hobbie wurde zum neuen Volksschützenkönig ernannt. Hier wurden Kai Werner 1. Ritter und Eberhard Wesche 2. Ritter. Bester männlicher Schütze war Tammo Wefer. Bei den Jugendlichen wurde Timo Reiners Jugendkönig. Ihm stehen Damian Siegel als 1. Ritter und Tjorven Siegel als 2. Ritter im Jugendkönigshaus zur Seite.

Mehr als 40 Gruppen

Am Schießen um den Schützenfest-Pokal nahmen diesmal mehr als 40 Gruppen teil. Die zweite Mannschaft des Klootschießer- und Boßelvereins Burhave mit Tammo Wefer, Willfried Meinen und Timo Plümer sicherte sich dabei den Sieg. Auf den Plätzen folgten „Schwarz-Bunt Sinsum“ und die zweite Gruppe der Feuerwehr Burhave.

Unter den Jägerschaften siegte die Jagdgemeinschaft aus Syuggewarden mit Rolf Ahlers, Jürgen Ahlers und Hajo Srotka. Es folgten die Jagdgemeinschaften aus Ruhwarden und aus der Stollhammer Wisch auf den Plätzen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.