NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Sportkegeln: Nationalspieler Lennard Lorenz lässt nichts anbrennen

22.03.2012

NORDENHAM 14 Jugendliche des ESV Nordenham und des Vereins Nordenhamer Sportkegler haben in vier Altersklassen an den 62. Jugend-Bezirksmeisterschaften in Sande teilgenommen. Und ihre Resultate waren beachtlich: Sie durften sich über eine Gold- und drei Bronzemedaillen freuen. Insgesamt sieben Nachwuchskegler schafften den Sprung zur Landesjugendmeisterschaft, die am 21. April in Nienburg stattfindet.

Bei der männlichen B-Jugend kamen bis auf Jonas Tönnies (Oldenburg) alle Teilnehmer aus Nordenham. Den besten Tag erwischte Lennard Lorenz (VNS), der sich ein tolles Duell mit seinem Nationalmannschaftskollegen Jonas Tönnies lieferte. Am Ende setzte sich der Nordenhamer mit 854 Holz gegen 853 Holz durch. Auf den dritten Platz kam Merlin Klima (ESV) mit 826 Holz vor seinem Bruder Robin (793), der sich ebenso für die Landesmeisterschaft qualifizierte wie Jan Niklas Röben (VNS, 756). Til Jaspar Kara (VNS, 677) belegte Platz sechs, Max Gerner (ESV, 668) Rang sieben.

Eine klasse Vorstellung lieferte bei der weiblichen B-Jugend ESV-Spielerin Lea Freese ab. In ihrer ersten Saison schob sie im Vorlauf zunächst gute 741 Holz. Als Vierte zog sie ins Finale der besten Sechs ein. Die Qualifikation zur Landesmeisterschaft hatte sie damit bereits in der Tasche.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Und sie blieb hoch konzentriert und steigerte sich noch einmal im Vergleich zur Vorrunde. Mit 752 Holz holte sie sich die Bronzemedaille. Sie hatte sich nur Auswahlspielerin Annabel Pissors (Ofenerdiek, 814) und Nadine Lapke (Bösel, 763) geschlagen geben müssen.

Eileen Wauer (VNS/weibliche A-Jugend) verpasste die Qualifikation zur Landesmeisterschaft knapp. Bis zum Schluss hatte sie mit Samira Trautmann aus Ofenerdiek um Platz vier gekämpft. Letztlich musste sie sich um drei Holz geschlagen geben (851:854). Jessica Rohde (Oldenburg) hatte die Konkurrenz mit 935 Holz vor Imke Janssen (Aurich, 927) und Laura Gawenda (Jever, 915) gewonnen.

Bei der männlichen A-Jugend gingen gleich vier ESVer in einem zwölf Teilnehmer großen Feld ins Rennen. Mit starken 930 Holz belegte Tim Wieborg den ersten Platz im Vorlauf. Damit zog er – wie auch Pascal Klima, der mit 899 Holz Fünfter wurde –, ins Finale ein. Bereits im Vorlauf war für Daniel von Häfen (858, 9. Platz) und Damian Rychlicki (847, 11.Platz) Schluss gewesen.

Im Finale konnte Tim Wieborg zwar nicht an das Vorlaufergebnis anknüpfen. Doch mit 916 Holz wurde er hinter Daniel Melle (Harlingerland, 929) und Tjark Wübbeler (Oldenburg, 922) Dritter. Damit qualifizierte er sich für die Landesmeisterschaft, während Pascal Klima mit 905 Holz knapp an der Qualifikation vorbeischrammte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.