• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

REITTURNIER: Nele Witte gewinnt L-Dressur

21.04.2006

BARDENFLETH

Beim A-Springen waren zwei Mitglieder des Veranstalters Moorriemer Reitklub ganz vorne. Annika Brüggen wurde im M-Springen doch noch von Sönke Kind abgefangen. BARDENFLETH/LYZ - Zahlreiche Zuschauer hatten den Weg in die Reithalle nach Bardenfleth gefunden, wo das traditionelle Turnier des Moorriemer Reitklubs stattfand. Am ersten Wettkampftag stellten die Jungpferde ihr Können unter Beweis. Bei der ersten Prüfung, einer Reitpferdeprüfung, überzeugte Viola Abrahams (RV Höven) mit ihrem Pferd „Nussini“ und konnte den Sieg mit nach Hause nehmen. Gleich zweimal hatte Melanie Wieland (RV Rulle) mit ihrem Pferd „Carla“ die Nase vorne und siegte in der Dressurpferdeprüfung der Klasse A und der Eignungsprüfung.

Dass Schönheit bei den Jungpferden zählt, zeigte eine Reiterin, die ihr Pferd extra für das Turnier mit einem Schweiftoupet ausgestattet hatte. Während der Prüfung und vor den Augen der kritischen Richter allerdings trat das Pferd auf seinen Schweif und löste somit das Toupet.

Die vorderen Plätze in der Springpferdeprüfung der Klasse A machten die männlichen Reiter unter sich aus. Hier siegte Gerd Gerdes (RFV Grummersorter RC). Den Sieg in der Springpferdeprüfung der Klasse L sicherte sich Udo Voigt (RV Ganderkesee) mit dem Pferd „Capsway“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das frühe Aufstehen am zweiten Wettkampftag hatte sich besonders für Nele Witte vom RV Ovelgönne gelohnt. Sie siegte mit ihrem Pferd „Miss Marple“ in der L-Dressur auf Trense und erkämpfte sich den dritten Platz in der L-Dressur auf Kandare, hier gewann Sandra Bührmann vom RV Höven. Am nächsten Tag konnte Nele Witte an ihre Erfolgsserie anknüpfen und siegte in einer weiteren L-Dressur. In der schwersten Dressur des Turniers, einer Prüfung der Klasse M, konnte sich Tina Richter-Vietor (RV Ganderkesee) gleich zweimal platzieren. Sie siegte mit ihrem Pferd „Royal Flair“ und erreichte Platz drei vor Carola Straube-Thiel mit ihrem Pferd „Felina“.

Am dritten Wettbewerbstag war auch Carsten Bruns erfolgreich in den Springprüfungen unterwegs und ließ zweimal die Konkurrenz in den L-Springen hinter sich. Spannend machten es die Reiter am Abend bei der schwierigsten Springprüfung des Turniers, einem M-Springen, mit Siegerrunde. Die acht Besten des ersten Umlaufs qualifizierten sich für die Siegerrunde, nahmen den Wettlauf gegen die Uhr auf sich und lieferten den zahlreichen Zuschauern spannende Ritte. Nachdem Annika Brüggen (RFV Löningen) mit ihrem Pferd „Radisson“ einen schnellen Ritt vorgelegt hatte, sah es so aus, als hätte sie den Sieg schon in der Tasche. Dass es noch schneller geht, bewies Sönke Kind (RFC Niedervieland), der sich mit einem rasanten Ritt den Sieg erkämpfte.

Aber auch der RV Ovelgönne war besonders erfolgreich, denn nicht nur die Mannschaftsprüfung der Klasse A ging an den RV, sondern in den ersten fünf Prüfungen des Tages gab es für Ovelgönne Siege. Am Nachmittag wurde es bei den Springprüfungen nochmals spannend, und das Publikum feuerte die Reiter kräftig an. Besonders aktiv waren die Mitglieder der Gastgeber. Die Unterstützung zeigte Wirkung und so gingen die beiden vorderen Plätze des A-Springens auf Zeit an Jaqueline Böttcher auf „Lara“ und Lydia Zauzich auf „Eschnapee“ vom Moorriemer Reitklub. Besonders zufrieden zeigte sich Wolfgang Wetjen, Erste Vorsitzenden des Vereins, über den Verlauf des Turniers. „Alles hat gut geklappt, ich hatte ein tolles Helferteam, das für einen reibungslosen Ablauf gesorgt hat" meint Wetjen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.