• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Freizeit: Nicht nur Motorradfahrer willkommen

05.06.2014

Nordenham Die Liebhaber italienischer Motorräder in Nordenham feiern einen runden Geburtstag. An diesem Pfingstwochenende veranstalten sie zum zehnten Mal ihr Italo-Treffen. Wie immer findet es auf der Wiese hinter der Jugendherberge an der Strandallee statt. Reiner Christen, der das Treffen zusammen mit einigen Gleichgesinnten und Freunden auf die Beine stellt, erwartet 200 bis 250 Besucher.

Die Teilnehmer kommen aus ganz Deutschland und darüber hinaus. Reiner Christen geht davon aus, dass auch Motorradfans aus England, Dänemark und den Beneluxländern anreisen werden. „Wir hoffen, dass uns das Wetter nicht wieder einen Streich spielt“, sagt der Organisator. Im vergangenen Jahr meinte es Petrus nicht so gut mit den Italo-Freunden. Für dieses Pfingstwochenende sind die Wetterprognosen aber durchaus viel versprechend. Die meisten Teilnehmer werden in der Jugendherberge übernachten oder auf der Wiese dahinter campieren.

Reiner Christen legt großen Wert auf den Hinweis, dass jedermann zu diesem Treffen willkommen ist. Es sei keineswegs Voraussetzung, dass die Teilnehmer Motorradfahrer sind. Natürlich steht der Austausch unter Gleichgesinnten im Mittelpunkt. Benelli, Laverda, Moto Guzzi, Ducati und Aprilia – so heißen die Motorradmarken, die die Herzen ihrer Fans höher schlagen lassen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aber neben der Fachsimpelei wird auch kräftig gefeiert. Nach den Worten von Rainer Christen reisen die ersten Teilnehmer bereits am Freitag an. Am Sonnabendabend steht der erste Höhepunkt auf dem Programm. Ab 20 Uhr spielt die Potsdamer Oldie-Band im Festzelt. Reiner Christen hatte die Gruppe selbst einmal gehört und war anschließend überzeugt, dass sie genau das Richtige ist für das Italo-Festival.

Selbstverständlich ist für die Versorgung der Gäste gesorgt. Es gibt Bratwurst und Steaks vom Grill. Und außerdem Matjes.

Am Sonntag stehen den Teilnehmern zwei Ausfahrten zur Wahl. Eine Gruppe fährt auf der anderen Weserseite durch das Alte Land. Für die andere Gruppe ist eine Ausfahrt durch die Geest geplant. Am Montag machen sich die Biker dann wieder auf den Heimweg.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2205
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.