• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Wesermarsch Lokalsport

Nichts kann Helmut Becker bremsen

15.05.2007

BURHAVE „Stiller Star“ ist diesmal Siegfried Entrich. Die Ehrungen fanden im „Butjadinger Hof“ statt.

Von Beatrix Schulte

Siegfried Entrich ist in diesem Jahr der „Stille Star“ der TSG Burhave. Sportlerin des Jahres ist Petra Kück, Sportler des Jahres Helmut Becker. Als Mannschaft des Jahres wurden die Fußball-C-Junioren proklamiert. Diese Ehrungen nahmen der Vorsitzende Henning Schnitker und die Vorstandsmitglieder Barbara Entrich und Torsten Lahrmann am Sonnabend im „Butjadinger Hof“ vor.

Die 19 Nachwuchs-Kicker um die beiden Trainer Ralf Töllner und Claus-Dieter von Loeper feierten im vergangenen Sommer die Meisterschaft in der Kreisklasse Wesermarsch und den Aufstieg in die Kreisliga Ammerland/Delmenhorst/Oldenburger-Land/Oldenburg-Stadt und Wesermarsch. Die erfolgreichen Spieler sind Patrick Böttcher, Steffen von Loeper, Steffen Sangkuhl, Frederik Arnold, Nabil Hamijou, Julian Voss, Wladimir Müller, Steffen Schiller, Natanael Radu, Jannis Plump, Torben Schweers, Timo Reiners, Sören Kaethner, Martin Stoffers, Lars Diekmann und Hendrik Kähler. Als Mannschaft des Jahres werden sie auch am Schützenumzug und am Maibaumsetzen teilnehmen.

Zum Sportler des Jahres wurde Helmut Becker gekürt, der mit jeder Sportart zurechtkommt, wie Henning Schnitger sagte. Prioritäten setzt Helmut Becker beim Basketball und beim Radfahren. So kommt er stets mit dem Fahrrad von Varel zu den Trainingsabenden in Burhave. Zusammen mit Theo Hinrichs und Hans-Joachim Gebauer hat Helmut Becker das Powersportabzeichen abgelegt, zu dem unter anderem Skilanglauf und einige Turnübungen gehören. Becker ist zudem 15-facher Träger des Deutschen Sportabzeichens.

Obwohl er durch gesundheitliche Probleme einige Male zurückgeworfen wurde, kämpfte sich Becker immer wieder mit eiserner Energie zurück. Er vollbringe Tag für Tag Höchstleistungen, die nicht zu messen seien und für die es keine Urkunde gebe, sagte Schnitger.

Petra Kück zähle zu den aktivsten Mitgliedern der TSG Burhave, sagte der Vorsitzende bei ihrer Ehrung. Sie leitet die Leichtathletik-Sparte und die Nordic-Walking-Kurse. Sie ist bei der Abnahme der Sportabzeichen behilflich und treibt Sport in der Body-Gym-Gruppe. Als Betreuerin der Leichtathletik-Kinder bei Wettkämpfen ist sie unentbehrlich. Als Übungsleiterin nimmt sie regelmäßig an Weiterbildungskursen teil, um immer auf dem neuesten Stand zu sein. Neben ihrer sportlichen Aktivität hat Petra Kück bisher auch den Kinderkarneval der TSG im Rathaussaal organisiert, diese Aufgabe allerdings in andere Hände gelegt.

In der TSG wird jährlich ein besonders verdientes Mitglied geehrt, das eher im Hintergrund wertvolle Dienste leistet. Zum „Stillen Star" ernannte Henning Schnitger Siegfried Entrich. Er ist 1998 in die TSG eingetreten und machte seinen Übungsleiterschein im Gesundheitssport. Danach übernahm er die Sparte 50plus, deren Leiter er noch ist. 1999/2000 war Entrich zudem Leiter der Bosselsparte, in der er heute noch aktiv ist und an Wettkämpfen teilnimmt.

Siegfried Entrich sei für den Vorstand ein ganz wichtiges Mitglied, da er immer zur Stelle sei, wenn Hilfe benötigt werde, sagte Schnitger. Beim Sommerfest, beim Kinderkarneval, bei der Müllentsorgung in der Geschäftsstelle, bei der Verteilung der Spartenleiterpost, beim Telefondienst und bei der Annahme von Paketen ist Siegfried Entrich stets hilfsbereit.

Turn- und Sportgemeinschaft dankt für die Treue

Langjährige Mitglieder der TSG wurden bei der Zusammenkunft im „Butjadinger Hof“ ebenfalls geehrt. 25 Jahre sind dabei: Ulrike Fuchs, Karin Schmidt, Waltraud Thölen, Ilka Bürger, Elke Busemann, Manfred Böttcher, Hubert Eilers, Karl-Hermann Wobschall, Helmut Günther und Torsten Lahrmann. 40 Jahre halten der TSG die Treue: Änne Stöver, Ingeburg Mollenhauer, Helmut Mollenhauer, Johann Evers und Edgar Laverentz. Änne Stöver leitet seit 1969 die Sparte Gymnastik I. Der Ehrenvorsitzende Helmut Mollenhauer gründete 1967 die Volleyballsparte und war 1976 wesentlich an der Zusammenführung des TV und SV Burhave zur TSG beteiligt. Johann Evers war von 1988 bis 1993 Zweiter Vorsitzender und ist heute noch Torwart in der 3. Herrenmannschaft und der Ü 40. Edgar Laverentz trug wesentlich zum Aufstieg der Tischtennis-Herrenmannschaft in die 2. Bezirksklasse bei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.